Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Community-Forum Benutzerbild von Benrath
    Registriert seit
    Mai 2003
    Beiträge
    15.296
    Likes
    1061

    Blaulicht filtern

    K.a. obs dazu mal was gab.
    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundhe...on,led266.html

    Blaulicht soll ja angeblich schädlich sein und angeblich abends künstlich wach machen. Auf meinem Handy gabs dazu ein App, das Blaulicht filtern. Und jetzt hab ich erfahren, dass mein PC Bildschirm zwei Modi hat, die Blaulicht filtern würden. Nachteil ist nur, dass das Bild einfach wesentlich weniger hell ist. Kontrast usw. finde ich mehr oder weniger gleich gut. Trotzdem frag ich mich, ob der dunkelere Bildschrim nicht auf Dauer auch schlecht ist.

    Nutzt jemand von euch solche Modi? Was sagt dir Forschung zum Thema Blaulicht?
    "Wenn ihr nicht wisst wovon ihr redet, sprecht von einem System."


    "Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht !"

    "wollen wollen ist die höchste Form der Unterdrückung"


  2. #2
    Benutzerbild von tic0r
    Registriert seit
    Okt 2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.539
    Likes
    2332
    Zitat Zitat von Benrath Beitrag anzeigen
    Was sagt die Forschung zum Thema Blaulicht?
    Die Forschung sagt es leuchtet blau.

    Dunkler Bildschirm bzw. allgemein nicht ausreichend Helligkeit führt auf jeden Fall schneller zur Verschlechterung der Sehkraft. Hab mal bei nem Kumpel so ne "Gaming-Brille" ausprobiert, die glaub ich auch nicht viel anderes macht. War etwas gewöhnungsbedürftig aber ok, ich selber denke aber nicht dran mich dahingehend auszustatten.

  3. #3
    Benutzerbild von drwilly
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    2.989
    Likes
    114
    Benutze seit Jahren redshift.
    Ich kann gefühlt abends besser einschlafen, ist aber auch nicht so ein mega-unterschied - evtl alles placebo.

  4. #4
    GröBaZ Benutzerbild von Moranthir
    Registriert seit
    Okt 2003
    Beiträge
    6.888
    Likes
    2111
    Zitat Zitat von tic0r Beitrag anzeigen
    Die Forschung sagt es leuchtet blau.

    Dunkler Bildschirm bzw. allgemein nicht ausreichend Helligkeit führt auf jeden Fall schneller zur Verschlechterung der Sehkraft.
    Hast du dazu Quellen? Hat man über das Lesen bei Dunkelheit auch gesagt, aber dem scheinen ja Augenärzte zu widersprechen.
    Beispielquelle.
    Zitat Zitat von havii
    Du Wurst lebst nur weil es einen Staatsvertrag gibt. Ich lebe weil ich stark bin.
    Irgendwann ist das alles hier auch wieder vorbei und dann kannst Du dir deinen Selbstbetrug in den Arsch stecken.
    #bärenhöhle

  5. #5
    Community-Forum Benutzerbild von Benrath
    Registriert seit
    Mai 2003
    Beiträge
    15.296
    Likes
    1061
    Also ich merk jetzt nach dem ersten Tag nicht so den Unterschied bei mir. Generell ist es sonst auch hell genug im Raum.

    Wäre irgendwie ein blöder Trade Off wenns weniger Blau zwar gut wegen der Netzhaut aber schlecht weil weniger hell.
    "Wenn ihr nicht wisst wovon ihr redet, sprecht von einem System."


    "Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht !"

    "wollen wollen ist die höchste Form der Unterdrückung"

  6. #6
    Benutzerbild von Sodom&Gomorrha
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    4.519
    Likes
    33
    Habe die eingebaute Funktion in Win 10 aktiv. Arbeite in Wechselschicht, und wenn ich nach einem Spätdienst nach Hause komme, lasse ich den Rechner dann idR noch eine Stunde laufen. Ob es was bringt, k/A. Vorher hatte ich f. lux probiert, das scheint aber ordentlich Ressourcen zu ziehen. Oder ein i5 6600 und eine GTX 1060 sind zu schwach dafür
    Geändert von Sodom&Gomorrha (15. Juni 2019 um 10:04 Uhr)

  7. #7
    Benutzerbild von haschischtasche
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    10.643
    Likes
    344
    Zu Makuladegeneration kann man nicht viel sagen. Man hat einen potentiellen Wirkmechanismus, aber bisher (meines Wissens nach) keine einzige Studie die feststellt, dass der Mechanismus in der Form beim Menschen greift.
    Was den Rest angeht:
    Ich persönliche schlafe wesentlich schlechter wenn ich mit sowas wie redshift oder f.lux rumgurke.
    Allerdings bin ich auch ein doofes Beispiel, weil meine circadiane Rhythmik krankheitsbedingt für den Arsch ist und das blaue Licht meiner inneren Uhr anscheinend eher hilft; sehe ich auch jedes mal im Urlaub oder bei Krankenhausafenthalten.
    Meiner Meinung nach ist anständige Schlafhygiene wesentlich wichtiger, als die Blaulichtanteile tagsüber zu reduzieren. Kein Fernseher im Schlafzimmer, kein Smartphone im Bett, etc.
    .
    .

    primum nihil nocere
    .
    .

  8. #8
    Tippspielmeister 2012
    Tippspielmeister 2019
    Benutzerbild von parats'
    Registriert seit
    Mai 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12.984
    Likes
    236
    Schlafhygiene im Sinne deiner Aufzählungen?

  9. #9
    Benutzerbild von Outsider23
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    21.335
    Likes
    4753
    Hab das auch mal ne zeit lang benutzt, hatte schon das gefühl, dass man dann wenn man nachts noch vorm pc sitzt mit entsprechenden filtern schneller müde wird. Bin aber tatsächlich stimmungstechnisch auch rellativ wetterfühlig. Gutes wetter macht gute laune und steigert das aktivitätslevel nicht unbeträchtlich. Wenn man diesbezüglich unempfindlich ist bringt einem der screen filter vermutlich auch nicht viel.
    You know, we have a saying in Massachusetts:"Maybe someday you get horribly sick and die!"

  10. #10
    Benutzerbild von haschischtasche
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    10.643
    Likes
    344
    Zitat Zitat von parats' Beitrag anzeigen
    Schlafhygiene im Sinne deiner Aufzählungen?
    Joah, mehr oder weniger. Einfach gesagt sollte man sein Schlafzimmer abends und nachts zum Schlafen benutzen.
    .
    .

    primum nihil nocere
    .
    .

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •