Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzerbild von Btah
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    24.232
    Likes
    940

    Field of Glory: Empires

    Habs mir jetzt dann mal gekauft, aber bin natürlich noch so am Anfang, dass ich noch keine klare Empfehlung geben kann.

    Was man sich als Kaufentscheidung jedenfalls angucken kann sind die offiziellen Tutorials oder die Anleitung.

    Es fühlt sich bisher an wie eine Mischung aus Civ und EU4 nur halt in der Romzeitspanne, habe auch noch keinen Gameplay-downer gefunden. Was leicht nervt sind die Ladezeiten zwischen den Runden (ab Runde 1).

    Bin bisher noch ganz am Anfang am rumprobieren, sowohl was die Wahl des Startvolks als auch die grundsätzliche Taktikrichtung angeht. Hatte erst Massalia (Stadtstaat, heute vermutlich Marseille), dann Sarmatia (Reiterstamm in Osteuropa) und zuletzt Rome versucht. Fühlten sich wirklich komplett unterschiedlich an.

    Besonders interessant finde ich bisher die Umsetzung der Gebäude, man hat immer die Auswahl zwischen je einem Gebäude verschiedenen Typs (ähnlich Tech bei Stellaris). Hat dann wiederrum noch Synergieeffekte über Ressourcen, allein das System fühlt sich potentiell wie eine Wissenschaft an.
    Zitat Zitat von mistergecko Beitrag anzeigen
    Lies dir deinen Post unironisch durch: "Subtile" Beleidigungen mit schaugestellte Arroganz, die dir wahrscheinlich nicht mal mehr auffällt.


  2. #2
    Benutzerbild von Fexx
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    1.293
    Likes
    15
    Zitat Zitat von Btah Beitrag anzeigen
    Habs mir jetzt dann mal gekauft, aber bin natürlich noch so am Anfang, dass ich noch keine klare Empfehlung geben kann.

    Was man sich als Kaufentscheidung jedenfalls angucken kann sind die offiziellen Tutorials oder die Anleitung.

    Es fühlt sich bisher an wie eine Mischung aus Civ und EU4 nur halt in der Romzeitspanne, habe auch noch keinen Gameplay-downer gefunden. Was leicht nervt sind die Ladezeiten zwischen den Runden (ab Runde 1).

    Bin bisher noch ganz am Anfang am rumprobieren, sowohl was die Wahl des Startvolks als auch die grundsätzliche Taktikrichtung angeht. Hatte erst Massalia (Stadtstaat, heute vermutlich Marseille), dann Sarmatia (Reiterstamm in Osteuropa) und zuletzt Rome versucht. Fühlten sich wirklich komplett unterschiedlich an.

    Besonders interessant finde ich bisher die Umsetzung der Gebäude, man hat immer die Auswahl zwischen je einem Gebäude verschiedenen Typs (ähnlich Tech bei Stellaris). Hat dann wiederrum noch Synergieeffekte über Ressourcen, allein das System fühlt sich potentiell wie eine Wissenschaft an.
    Gerade letzteres kann ich bestätigen. Habe nun ca. 10 Stunden mit Rom unter der Haube (auf leicht). "Trade" beginne ich erst zu verstehen. Auch die interessante Decadence Mechanik habe ich noch nicht komplett geblickt, v.a. fehlt mir hier noch das Wissen, wie ich dies zielgerichtet beeinflussen kann. Vermutlich muss ich mal auf höheren Schwierigkeitsgraden anfangen, um die Boni auch wirklich einschätzen zu können.

    Wichtige Frage: Wie reduziere ich Unrest? Wie entsteht Unrest in den Regionen?

    Ich poste nachher mal den aktuellen Stand.

  3. #3
    Benutzerbild von Btah
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    24.232
    Likes
    940
    Decadence: Manche Gebäude erhöhen oder senken das (vor allem die gelben und lilanen), ansonsten steigt das durch "Eroberung" (gefühlt bei neutralen Gebieten mehr als bei Feindesland).

    Unrest: Erhöht durch Nachbarn (die Rebellen anstacheln oder so) / Krankheiten o.ä., gesenkt durch Loyality (kommt auch primär durch lila Gebäude).

    Ich spiel immer noch primär Macedonia und hab auch schon mit den Schwierigkeitsgraden rumprobiert, bin aber jetzt wieder auf "normal" (Beginner?) zurück, weil ich ein paar Sachen noch besser verstehen will.
    Hab auf jeden Fall beschlossen weniger Militärgebäude zu spammen und sich lokaler zu spezialisieren, denn man baut sowieso nicht dauernd einen Haufen Einheiten, aber das was ich baue ist eigentlich immer nächste Runde fertig (zumindest 2-4 Einheiten).

    Mein größtes Problem bisher ist, was mache ich in Regionen, wo meine Phalanxen kacke sind (meist Wald)? Hab probiert sie einfach raus zu lassen und nur Cavalary zu nehmen, aber davon will ich eigentlich gar nicht soo viele bauen und es lief auch nicht soo überzeugend bisher.

    Wo ich mir auch noch nicht sicher bin inwieweit ich "Tech Progress" irgendwie habe. Recht früh kommen ja noch ein paar Einheiten dazu, danach hab ich irgendwie das Gefühl, dass dann schon Ende ist.

    Diplomatie überzeugt mich bisher auch noch nicht so. Wir haben ne Coop? Ach egal Krieg. Ihr wurdet bisher dauernd Angegriffen und habt zurückgeschlagen? Zuviel expandiert -> Krieg. Ist halt noch zufälliger als bei zB EU4, mal Ruhe, mal eine Kriegserklärung nach der anderen. Es erklärt einem aber auch schon mal jemand als 1. und einziger den Krieg den man locker roflstompen kann

    €: Bei meinem neuen Versuch hab ich in Runde 1 ne Allianz mit Dardarni gemacht, dann war irgendwie alles easy beim erobern. Plötzlich erklärt niemand mir den Krieg.

    €2: Mittlerweile auch noch mit Rom verbündet. Das hat aber auch einen nervigen Nebenebeneffekt, jeder Kampf den Rom hat, wird mir am Ende der Runde angezeigt. Egal ob ich mit den Konflikten was zu tun hab oder nicht und bei Rom sind das viele Kämpfe
    Geändert von Btah (23. Juli 2019 um 17:30 Uhr)
    Zitat Zitat von mistergecko Beitrag anzeigen
    Lies dir deinen Post unironisch durch: "Subtile" Beleidigungen mit schaugestellte Arroganz, die dir wahrscheinlich nicht mal mehr auffällt.

  4. #4
    Benutzerbild von Fexx
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    1.293
    Likes
    15
    So, mein Run läuft. Ich bin knapp über 100 Runden drin. Italien, Korsika, die Provence sowie teile der Adriaküste gehören mir. Das Roman Empire wurde ebenfalls proklamiert, genauso wie die Heeresreformen des Marian bzw. zur Imperial Legion, ca 150 Jahre früher

    Das Kampfsystem mit den unterschiedlichen Einheiten je Volk und Provinz gefällt mir ganz gut. Gerade die Provinzeinheiten sind schon sehr stark in Ihrem Bereich. Generell scheinen die meisten Units ihre Berechtigung zu haben, mit Ausnahme der Kavallerie.. da weiß ich nicht, was ich damit tun soll. Der Effekt auf die Schlacht ist nahe 0. Gewinne ich die erste Schlacht, ist die Verfolgung der Gegner meist nur "Formsache" bzw. würde ich die Anschlussschlacht ebenso gewinnen. Daher taugen Pferde bisher nur als "Win-More" für mich..

    Das Allianz und Coop-System bedarf allerdings dringend Nachbesserung...

    Gebäudetechnisch fokussiere ich meist auf eine Grundversorgung von Food und Infrastruktur (Straßen sind ein Must have!), dann folgt Money > Loyalty > Culture...

    zumindest bisher..

    Pro Tip: Sklaven verkaufen oder per Entscheidung regelmäßig umsiedeln! Die sorgen sonst für massig Unrest (generell ab ca. 12-15 Pop / City)

  5. #5
    Benutzerbild von Btah
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    24.232
    Likes
    940
    Bin im aktuellen Spiel bei 140 Runden. Hab neben der griechischen Halbinsel hab ich auch schon den größten Teil des Balkans mittlerweile.

    Was Kavallerie angeht, theoretisch dachte ich mal die wären für Geschwindigkeit da, aber wenn ich nen reinen Kav-Stack quer durchs Land reiten lassen, verliert der dann tendenziell die Kämpfe.
    Irgendwann konnte ich plötzlich Upgrade für erst Heavy und jetzt auch Light Kav machen, letztere nutz ich immer für den Range Schaden. Aber wenn ich ehrlich bin hab ich keine Ahnung, warum ich diese Option bekommen hab.

    Bei den Gebäuden sorg ich erst für Wachstum und nen Grundstock an Infrastructure, "no Slot"-Gebäude nehm ich idR mit vor allem natürlich Straßen. Dann guck ich Loyality auf 75 zu halten und hab anfangs auch gern Sklaven gekauft für schnelleres Wachstum. Jetzt hab ich dann 3 Regionen auf Militär spezialisiert (in verschiedenen Provinzen), einige Regionen dann jeweils auf eine der Farben, einfach um verschiedene high-Tier-Gebäude und National Wonder zu kriegen. Da ich immer genug Kohle hab, hab ich nie Leute auf Gold, sondern verteil die nach Bedarf auf die anderen drei.

    €: Achja was ich supernervig finde, dass gewisse Völkchen alle Nase lang wieder auftauchen, bei irgendwem spawnen in einer Region Rebellen/Sklaven zack ist zum 5. mal Thracia wieder da.

    €2: Noch eine Sache die ich auch nicht verstehe, manchmal hab ich -x Nahrung und trotzdem Wachstum in ein paar Runden oder -y Infrastructure und das Gebäude wird in ein paar Runden fertig
    Geändert von Btah (26. Juli 2019 um 09:28 Uhr)
    Zitat Zitat von mistergecko Beitrag anzeigen
    Lies dir deinen Post unironisch durch: "Subtile" Beleidigungen mit schaugestellte Arroganz, die dir wahrscheinlich nicht mal mehr auffällt.

  6. #6
    Benutzerbild von Fexx
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    1.293
    Likes
    15
    Zitat Zitat von Btah Beitrag anzeigen
    €2: Noch eine Sache die ich auch nicht verstehe, manchmal hab ich -x Nahrung und trotzdem Wachstum in ein paar Runden oder -y Infrastructure und das Gebäude wird in ein paar Runden fertig
    Ich berichte morgen mal von meinem Run mit Screens.

    Das hier könnte an zwei Sachen liegen:

    1. Du hast noch Food oder Infrastructure Stock übrig (Food geht, Infrastructure mmn nicht)
    2. Auf Provinzebene werden die meisten Ressourcen gepooled, soweit ich weiß, so dass ggf. von anderen was abgezogen wird. Daher macht hier die Spezialisierung der Regionen auch Sinn.

  7. #7
    Benutzerbild von Btah
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    24.232
    Likes
    940
    Ja das mit dem poolen klingt nach einem logischen Ansatz. Dann muss ich ja theoretisch einen noch besseren Überblick über meine Provinzen schaffen, statt einfach nur die "News" durchzuklicken...noch ein Komplexitätslevel über das ich nicht nachgedacht hab.
    Ich hatte ja schon versucht meine Regionen umzubenennen, damit ich sie stumpf "Military" oder so nennen kann, geht leider nicht.
    Klingt eigentlich fast danach, dass man optimalerweise ne Textdatei nebenbei offen hat, um sich zu notieren in welcher Provinz welche Region was macht
    Zitat Zitat von mistergecko Beitrag anzeigen
    Lies dir deinen Post unironisch durch: "Subtile" Beleidigungen mit schaugestellte Arroganz, die dir wahrscheinlich nicht mal mehr auffällt.

  8. #8
    Benutzerbild von Fexx
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    1.293
    Likes
    15
    Zitat Zitat von Btah Beitrag anzeigen
    Ja das mit dem poolen klingt nach einem logischen Ansatz. Dann muss ich ja theoretisch einen noch besseren Überblick über meine Provinzen schaffen, statt einfach nur die "News" durchzuklicken...noch ein Komplexitätslevel über das ich nicht nachgedacht hab.
    Ich hatte ja schon versucht meine Regionen umzubenennen, damit ich sie stumpf "Military" oder so nennen kann, geht leider nicht.
    Klingt eigentlich fast danach, dass man optimalerweise ne Textdatei nebenbei offen hat, um sich zu notieren in welcher Provinz welche Region was macht
    Du kannst die ganzen Provinzen ja auch optimieren per Tastendruck. "Provinz Italia Superior baut Mil, Italia Minor Money" etc. Die AI balanciert die Regionen dann so aus, dass es weiter geht (und niemand verhungert usw.)

  9. #9
    Benutzerbild von Btah
    Registriert seit
    Mär 2001
    Beiträge
    24.232
    Likes
    940
    Dem Computer trauen, dass er die richtigen Gebäude baut? neee, dafür bin ich viel zu sehr Kontrollfreak in nem Strategiespiel

    Mittlerweile achte ich zB total drauf nahezu nichts mit +decande aber möglichst viel mit - zu bauen

    Für die Siegbedingung (3x Legacypunkte) hab ich nun schon alles bis Platz 3 geschafft, aber Rome ist noch deutlich vor dem 3. das dauert noch eine Weile. Die sind aber auch schon riesig und expandieren immer noch wie bekloppt.

    ums mal einzuordnen:
    Geändert von Btah (27. Juli 2019 um 23:35 Uhr)
    Zitat Zitat von mistergecko Beitrag anzeigen
    Lies dir deinen Post unironisch durch: "Subtile" Beleidigungen mit schaugestellte Arroganz, die dir wahrscheinlich nicht mal mehr auffällt.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •