Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 220
  1. #1
    Benutzerbild von elaida
    Registriert seit
    Mai 2001
    Beiträge
    1.229
    Likes
    217

    Links- vs. Rechtsextremimus

    für die aufrechten forumsstabilos ist man nur nazi, wenn man mit baseballschlägern auf flüchtlingsheime losgeht und hitlers geburtstag öffentlich feiert.

    für die linksradikalen traumtänzer ist jeder nazi, der irgendeine form von geordnetem einwanderungsmechanismus anstrebt und nicht einfach nur die grenzen öffnen möchte.

    glücklicherweise entlarven sich die radikalen ränder ständig selbst, wobei hier im forum hauptsächlich der rechte rand seine doch sehr unappetitliche fratze zeigt.


  2. #2
    Benutzerbild von dschosch
    Registriert seit
    Aug 2003
    Beiträge
    1.041
    Likes
    5152
    Ach ich glaub schon das ich den Unterschied zwischen Nazi und rechtem Arsch noch hin bekomme und ich würde sagen das geht auch dem meisten anderen linksradikalen so. Schau dir mal an wie mit der CDU im vergleich zur AFD umgagangen wird.

  3. #3
    Benutzerbild von HeatoR
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    19.311
    Likes
    2174
    lol sorry aber das ist wieder mal bias. Das kommt dir so vor, weil du selbst halt eher links stehst. Tatsächlich wurden die wirklich rechten hier schon vor langer Zeit vertrieben oder schlicht gebannt, weil eine zu rechte Meinung verboten ist

    @sachosch

    mit der CDU wird jetzt netter umgegangen, weil man sich halt an der AfD abarbeiten kann. Sollte es sie irgendwann nicht mehr geben, ist die CDU halt wieder der große Dämon. Links und Rechts brauchen ihre Feindbilder, sonst können sie nicht existieren.

  4. #4
    Benutzerbild von dschosch
    Registriert seit
    Aug 2003
    Beiträge
    1.041
    Likes
    5152
    Zitat Zitat von HeatoR Beitrag anzeigen
    lol sorry aber das ist wieder mal bias. Das kommt dir so vor, weil du selbst halt eher links stehst. Tatsächlich wurden die wirklich rechten hier schon vor langer Zeit vertrieben oder schlicht gebannt, weil eine zu rechte Meinung verboten ist

    @sachosch

    mit der CDU wird jetzt netter umgegangen, weil man sich halt an der AfD abarbeiten kann. Sollte es sie irgendwann nicht mehr geben, ist die CDU halt wieder der große Dämon. Links und Rechts brauchen ihre Feindbilder, sonst können sie nicht existieren.
    Von rechts außen schauen die Dinge natürlich anders aus. ^^ Schau dir halt mal an wie es vor der AFD war.

  5. #5
    Community-Forum Benutzerbild von Benrath
    Registriert seit
    Mai 2003
    Beiträge
    15.498
    Likes
    1200
    @ Elaida Spare dir die direkten Beleidigungen.
    "Wenn ihr nicht wisst wovon ihr redet, sprecht von einem System."


    "Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht !"

    "wollen wollen ist die höchste Form der Unterdrückung"

  6. #6
    Benutzerbild von tic0r
    Registriert seit
    Okt 2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.704
    Likes
    2734
    Zitat Zitat von HeatoR Beitrag anzeigen
    lol sorry aber das ist wieder mal bias. Das kommt dir so vor, weil du selbst halt eher links stehst. Tatsächlich wurden die wirklich rechten hier schon vor langer Zeit vertrieben oder schlicht gebannt, weil eine zu rechte Meinung verboten ist
    Das Forum ist in dieser Hinsicht tatsächlich ein gutes Beispiel für einen Bevölkerungsschnitt durch die politischen Schichten (in weich gespült). Das radikalste auf der linken Seite sind Positionen wie "Keine Obergrenze für Asyl" oder "Mietpreise regulieren". Das radikalste auf der Rechten Seite sind Personen, die Kinder mit Spaten verhauen.
    Aber bloß immer darauf hinweisen, dass beide Ränder gleich scheiße sind!!!! All lives matter

  7. #7
    Bewährung Benutzerbild von tzui
    Registriert seit
    Jul 2006
    Beiträge
    1.977
    Likes
    1256
    gleich kommt Heator um die Ecke und erzählt, er sei ja eigentlich ein linker. Nachdem MV reingesteppt, der ja eindeutig & unzweifelhaft, neutral & mittig steht.
    Fantastische Eigenwahrnehmung, die stabilen bois

  8. #8
    Benutzerbild von HeatoR
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    19.311
    Likes
    2174
    Zitat Zitat von tic0r Beitrag anzeigen
    Das Forum ist in dieser Hinsicht tatsächlich ein gutes Beispiel für einen Bevölkerungsschnitt durch die politischen Schichten (in weich gespült). Das radikalste auf der linken Seite sind Positionen wie "Keine Obergrenze für Asyl" oder "Mietpreise regulieren". Das radikalste auf der Rechten Seite sind Personen, die Kinder mit Spaten verhauen.
    Aber bloß immer darauf hinweisen, dass beide Ränder gleich scheiße sind!!!! All lives matter
    Oh plz, als ob Spatenkevin repräsentativ für irgendwas wäre. Das radikalste rechts hier ist "nur Ausländer hier rein, die dem Land Gewinn bringen". Wow, much Hitler.

    @tzui
    Ich bin ganz sicher kein Linker, sondern Liberaler und zwar seit sicherlich 10 Jahren, davon 7 oder so in der Partei. Heisst: mir ist im Grunde alles scheissegal, aber geh mir nicht an meinen Wohlstand. Ansonsten mach was du willst. Oder hast du mich hier schon je etwas gegen Homosexuelle oder die Ehe für alle oder freie Religionsausübung (die keine Dritten in Mitleidenschaft zieht wie beim Beschneiden oder Schächten) oder Frauenrechte sagen hören?
    Geändert von HeatoR (18. Juli 2019 um 11:19 Uhr)

  9. #9
    Benutzerbild von tic0r
    Registriert seit
    Okt 2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.704
    Likes
    2734
    Zitat Zitat von HeatoR Beitrag anzeigen
    Oh plz, als ob Spatenkevin repräsentativ für irgendwas wäre. Das radikalste rechts hier ist "nur Ausländer hier rein, die dem Land Gewinn bringen". Wow, much Hitler.
    Repräsentativ für die deutsche, rechtsextreme Szene? Na sicherlich, was denn sonst? Meinst du die sitzen alle nur wie Mackia in ihren Kellern und polieren Pickelhauben? Guck dir mal ne random Doku zur rechtsextremen Szene an, da wirst du tausende Spatenkevins sehen.
    Und was du als "das radikalste rechts" auffasst ist übrigens ziemlich entlarvend für dich. Du störst dich offensichtlich nicht an den Geschichten, die gerade MV in letzter Zeit so von sich gibt: von Umvolkung über Sozialdarwinismus zu Islamfeindlichkeit. Über den Gasvogel oder den Waschbär rede ich da überhaupt noch nicht. Ist das Hitler? Nein. Ist das deswegen identisch zur Heftigkeit der Linken Positionen? Absurd. Ich dachte Kulturrelativisten sind die Linksextremen.

  10. #10
    Benutzerbild von HeatoR
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    19.311
    Likes
    2174
    Repräsentativ für die deutsche, rechtsextreme Szene?
    Es ging mE um dieses Forum. Dass es gefährliche, gewaltbereite Nazis gibt, die schlicht als Staatsfeinde zu zählen sind, ist nun kein Geheimnis.

    Du störst dich offensichtlich nicht an den Geschichten, die gerade MV in letzter Zeit so von sich gibt: von Umvolkung über Sozialdarwinismus zu Islamfeindlichkeit.
    Könnte daran liegen, dass ich nicht weiß, was du konkret meinst. Hat MV behauptet, dass es einen geheimen Regierungsplan gibt, um die Bevölkerung auszutauschen? Ich meine nein. Dass die Bevölkerungsstruktur sich verändert, je mehr Ausländer hier hinkommen, ist dagegen eine Binsenweisheit. Oder ist dir der Anstieg von Menschen mit Migrationshintergrund im Verhältnis zu Deutschen ohne verborgen geblieben? Mittlerweile haben 23% einen Migrationshintergrund, das dürften sehr viel mehr sein, als in den 1970ern.

    Sozialdarwinismus ist ein typisch linkes Totschlagwort - was soll das konkret bedeuten und wo hat MV das vertreten?
    Islamfeindlichkeit same same. Ich bin jetzt aber auch nicht MVs Anwalt, aber ich kapiere diese ständige Empörung nicht. Ich verstehe andererseits aber viele emotionale Reaktionen nicht, daher liegts vielleicht an mir
    Geändert von HeatoR (18. Juli 2019 um 12:09 Uhr)

  11. #11
    Benutzerbild von tic0r
    Registriert seit
    Okt 2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    4.704
    Likes
    2734
    Es ging darum, dass dieses Forum ein Spiegelbild der Gesellschaft und, aus meiner Sicht, auch plakativ den Unterschied zwischen Rechts- und Linksextremismus in Deutschland darstellt.

    Ansonsten: Ich werd mir jetzt natürlich nicht die Mühe machen, alte Posts von MV auszukramen und mit dir über die Radikalität der Aussagen zu diskutieren. Sozialdarwinismus ist übrigens ziemlich eindeutig definiert; lies dir gerne mal den Wiki-Artikel durch. Gerade im Bezug auf IQ und Ethnie gibt's da genug spannende Aussagen von MV. Ansonsten wäre es nett, wenn du aufhören würdest die ganze Zeit von Empörung oder Emotionalität zu reden. Ich sehe hier im gesamten Thread niemanden, der emotional aufgeladen argumentiert. Es hat nichts mit Empörung zu tun festzustellen, dass MV in den letzten Jahren von seiner verschrobenen MV-Land-Idee immer weiter fröhlich nach Rechts schlittert. Es hat eher was mit emotionaler Entscheidung zu tun, das ganze zu ignorieren. So unemotional wie du behauptest bist du also nicht. (Ist aus meiner Sicht aber auch ne Illusion - jeder Mensch ist emotional. Ratio trifft keine Entscheidungen, Ratio gibt dir nur die Möglichkeiten auf.)

  12. #12
    Benutzerbild von MegaVolt
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    12.483
    Likes
    1035
    Zitat Zitat von tic0r Beitrag anzeigen
    Du störst dich offensichtlich nicht an den Geschichten, die gerade MV in letzter Zeit so von sich gibt: von Umvolkung über Sozialdarwinismus zu Islamfeindlichkeit.
    Da ist auch nichts an dem man sich stören sollte, denn einerseits habe ich nichts von dem was du da so plump daherfaselst jemals derart undifferenziert gesagt und andererseits gibt es bei allen 3 Punkten bei objektiver, differenzierter Betrachtung eben sowohl positive als auch negative Aspekte. Es gibt tatsächlich eine Verschiebung der Bevölkerungsstruktur, das ist einfach eine Tatsache, es gibt tatsächlich mehr und weniger leistungsfähige Menschen in einer Gesellschaft und es gibt nunmal tatsächlich große Probleme mit radikalen religiösen Spinnern.
    Wenn du dich daran störst, dass jemand die Wahrheit ausspricht, und das als "viel zu rechts, auch wenn es natürlich (gerade so?) noch nicht Hitler ist" auffasst, während du gleichzeitig behauptest, dass linke Positionen deutlich besser wären, dann kann man das wohl nur mit totalem Realitätsverlust erklären.
    Und wer will hier im Forum Kinder mit Spaten verhauen? Im Gegenteil, du hast die extrem linksradikalen Positionen die es gutheißen, wenn AfD-Politiker (und Nazis allgemein) körperlich angegriffen werden während selbst die stärker rechten Positionen hier immer wieder die körperliche Unversehrtheit schützen wollen. In Sachen Radikalität ist der Linksextremismus hier im Forum leider deutlich heftiger. Womit du Recht hast ist, dass dies leider tatsächlich ein Spiegelbild der Gesellschaft darstellt.
    Geändert von MegaVolt (18. Juli 2019 um 13:40 Uhr)

  13. #13
    Tippspielmeister 2012
    Tippspielmeister 2019
    Benutzerbild von parats'
    Registriert seit
    Mai 2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    13.184
    Likes
    258
    Zitat Zitat von tic0r Beitrag anzeigen
    Das Forum ist in dieser Hinsicht tatsächlich ein gutes Beispiel für einen Bevölkerungsschnitt durch die politischen Schichten (in weich gespült). Das radikalste auf der linken Seite sind Positionen wie "Keine Obergrenze für Asyl" oder "Mietpreise regulieren". Das radikalste auf der Rechten Seite sind Personen, die Kinder mit Spaten verhauen.
    Aber bloß immer darauf hinweisen, dass beide Ränder gleich scheiße sind!!!! All lives matter
    Das lustige daran ist, dass im realen Leben die meisten hier wohl miteinander gut auskommen würden. Ich könnte mir z.B. schon vorstellen das MV und Gustavo privat ganz gut harmonieren, auch wenn sich beide hier Gegenseitig mit Weihwasser bewerfen.

  14. #14
    Benutzerbild von MegaVolt
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    12.483
    Likes
    1035
    Das wäre doch mal Plot Twist: Gustavo und ich sind IRL buddies und ziehen hier eine show ab Ach ne, leider undenkbar.

  15. #15
    Benutzerbild von Misfit
    Registriert seit
    Aug 2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10.380
    Likes
    14413
    Zitat Zitat von MegaVolt Beitrag anzeigen
    Und wer will hier im Forum Kinder mit Spaten verhauen?
    Mit Flasche und Spaten hat er auf ein junges Geschwisterpaar eingeschlagen. Dafür droht Kevin S. eine Verurteilung wegen versuchten Mordes. Jetzt spielt er seine Schuld herunter - mit Hilfe seines Anwaltes, ehemals NPD-Kandidat.
    https://www.fr.de/rhein-main/npd-org...-11563021.html
    war hier im forum, hat auch lustige propaganda videos gedreht.
    Zitat Zitat von MegaVolt Beitrag anzeigen
    Gemeint war das offensichtlich als Antwort auf Misfit, der von angeblichem "nüchtern und sachlich posten" geschrieben hat, dies aber hier im Forum ganz und gar nicht tut.

Seite 1 von 15 12311 ... LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •