Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Zeige Ergebnis 91 bis 93 von 93
  1. #91
    Benutzerbild von Mackiavelli
    Registriert seit
    Aug 2000
    Beiträge
    8.241
    Likes
    1189
    Das ist richtig, unser "Einwanderungskonzept" ist schon so ziemlich das dümmste der Welt.

    Nichtskönner, Faulenzer und all die unglücklichen Figuren der Welt ziehen wir durch unseren Sozialstaat und unsere lethargische Nicht-Durchsetzung der Asylregelungen magisch an, während wir es durch unsere Sprache, hohe Steuern und Abgaben und Bürokratie die potentiellen Leistungsträger abschrecken.
    Et si omnes ego non.

    ████████████
    ████████████
    ████████████


  2. #92
    Benutzerbild von Outsider23
    Registriert seit
    Feb 2003
    Beiträge
    21.723
    Likes
    5596
    Ja man, man muss einfach mehr rechtsradikale ausländerfeindliche afd wählen, dann kommen die gut ausgebildeten ausländer in schaaren!
    You know, we have a saying in Massachusetts:"Maybe someday you get horribly sick and die!"

  3. #93
    Benutzerbild von Gustavo
    Registriert seit
    Mär 2004
    Beiträge
    1.583
    Likes
    3186
    Zitat Zitat von Mackiavelli Beitrag anzeigen
    Gustavo Du machst Dich lächerlich. Erst wird Heator dafür angegangen, dass hohe Einwanderungshürden ausländerfeindlich sind und dann kommt das Argument, dass wir das nicht können, weil Deutschland als Einwandwanderungsland nicht attraktiv genug ist. Was denn nun? Bei den anderen Ländern ist es natürlich okay.

    Vielleicht nochmal lesen, was da steht? Als EinwanderungsLAND sind wir durchaus auch für qualifiziertes Personal nicht so unattraktiv, wenn die Hürden niedrig sind, wie die letzten 10 Jahre Wanderungsbewegungen aus dem EU-Ausland gezeigt haben. Ostdeutschland als REGION ist nicht sonderlich attraktiv, deshalb müsste man die Hürden für diejenigen senken, die bereit sind, dorthin zu ziehen. Da braucht man für ökonomisch gewinnbringende Einwanderung absolut nicht die absurden Hürden, die Heator sich vorstellt und die ganz offensichtlich pure Gängelei (und höchstwahrscheinlich kontraproduktiv) sind.


    Zitat Zitat von Mackiavelli Beitrag anzeigen
    Noch viel schlimmer finde ich diese unsägliche Behauptung, dass es ohne Einwanderung "nicht mehr geht". Das ist mal wirklich dümmster Populismus und genau die Art von Alternativlosigkeit und Unterdrückung von Debatten, die die AfD so stark macht. Einen Scheiß weißt du, ob es auch ohne Einwanderung geht.
    "Populismus"? Hast du sie noch alle beisammen? Wie soll das Populismus sein, das ist doch eine völlig unpopuläre These. Du weißt ganz offensichtlich nicht, wovon du redest: Ja, "es geht" in Teilen von Ostdeutschland ohne Zuwanderung, aber eben nur weil sie EXTREM quersubventioniert werden. Wer wie MV monoman auf die "Nettoempfänger" aus dem Ausland fokussiert ist, muss sich fragen lassen, warum die Nettoempfänger mit Staatsbürgerschaft unbehelligt bleiben sollen, obwohl ihre Lebensweise aktiv dazu beiträgt, dass sie den Staat mehr kosten. Das ist dir aber offensichtlich egal, weil es keine Ausländer sind. Wenn du bereit bist, diese Leute ihren fairen Anteil an ihrem Lebenswandel bezahlen zu lassen, dann könnten wir darüber nochmal reden; aber dein (nicht mal sonderlich verkappter) Ethnozentrismus ist noch kein Argument. Du bist nicht mehr beim Bund, bitte von der Default-Sicht wegkommen dass Faulenzer und Nichtskönner quersubventioniert werden müssen.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •