Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 44

Thema: History

  1. #1
    Benutzerbild von Berlincore
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    2
    Likes
    0

    History

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Hier folgt ein bisschen Clanhistory.
    Ich hatte dieses thread einmal geschrieben zur Ratsberufung von Eeth^Koth[JEDI], daher der stete Bezug auf ihn. Dieses thread hatte ich wieder gelöscht, weil ich es zu persönlich und nicht sehr gelungen fand für diesen Anlaß.
    Ich bitte auch um Nachsicht darüber, dass ich viel Selbstbezug im ersten Teil dabei habe, aber komplett umschreiben werde ich das diesbzgl., wenn es Zeit für die Eingliederung von Extrakten dieses Textes in die History des Clans auf der hp ist.
    Ausgangsthread war eben die Clangeschichte von Eeth^Koth[JEDI], und die war persönlich auch von unseren Begegnungen geprägt, die ich schildern wollte. Das will ich hier nicht komplett eliminieren.

    Da aus den anderen Beiträgen manchmal (jetzt aktuell durch ^Obi-Wan^[JEDI]’s post) deutlich wird, dass manch einem von uns Teile der Clanvergangenheit gar nicht bekannt sind, veröffentliche ich diesen gespeicherten Text mit leichten Änderungen.

    Die Alt-[JEDI] können sicherlich einiges ergänzen, richtig stellen oder die Zeit umreißen, die hier nicht umfasst ist und ich bitte sie, dies auch zu tun.




    Es waren noch unter 1000 games mit dem "Berlincore"-account, als ich meine erste Begegnung mit Eeth^Koth[JEDI] hatte.
    [JEDI] war damals (1999/2000) ein schillernder Clan, und ich sage bewußt nicht strahlend.
    Das Aufnahmesystem war gewöhnlich und ungeordnet, es gab zu den Sonntagen um 17:00 Uhr den festen Clantreff, zu dem man als Bewerber erscheinen konnte, um Testgames zu absolvieren.
    Bobafett[JEDI] hatte mich gefragt, ob ich joinen wollte, er und das Konzept hatten mich schnell überzeugt vom ultimate bnet-Clan.
    Mein Problem war, daß ich zwar für die damaligen Zeiten außergewöhnlich viele Spiele hatte, aber genauso lame gezockt habe wie heute.
    Das war zwar, gemessen am heutigen deutlich gestiegenen Niveau (die replay-Funktion mag da einiges beigetragen haben), kein schlechtes Gezocke, aber die Meßlatte hing damals aus mehreren Gründen recht hoch.
    Für meine skills jedenfalls zu hoch.
    Ich brauchte also Glück.
    Der Haufen war ziemlich unorganisiert, es war eher zufällig, wer am Sonntag erschien und wer nicht. Das führte dazu, daß ich mehrere Sonntage am Stück mit JEDIs konfrontiert wurde, die vorher nicht dagewesen waren und sichtlich keine Transparenz untereinander pflegten.
    Also machte ich eine Menge Testgames und hoffte, irgendwann näher ran zu kommen und Bobafett[JEDI]’s Antrag auf meine Aufnahme zu entsprechen.
    Bobafett[JEDI] war seltener auf diesen Treffs als Eeth^Koth[JEDI].
    Der war eigentlich immer da.
    Er fiel mir früh auf, weil er lustig war. Ihm war spielerische Stärke nicht so wichtig wie dem Rest des Clans.
    Der Ruf von JEDI war teilweise ziemlich schlecht :
    Man fürchtete zwar die damalige Spielstärke, aber der Neid entlud sich, aufgehängt an den kindlichen Beiträgen im Forum und im battlenet, nicht immer grundlos.
    Ein weiterer Spieler war auffällig. Luke[JEDI], der zu genau dieser Zeit seinen Austritt schweren Herzens plante.
    Bobafett[JEDI], Luke[JEDI] und Eeth^Koth[JEDI] waren neben ^Obi-Wan^[JEDI] die einzigen, die sofort spürbar tiefer schauten.

    In irgendeinem Spiel hatte ich gegen Eeth^Koth[JEDI] (nicht nur aus fun, ich wollte ja Eindruck machen, um aufgenommen zu werden) ausgeglichen mit Terra LT gespielt, es war ein Mammutspiel, bei dem fast alle Mineralien verbraucht wurden (inkl. Inseln), das ich knapp verlor.
    Das war der erste tiefere Eindruck, ich weiß nicht, ob Eeth^Koth[JEDI] sich daran erinnert. Ich hoffte, mit dieser Leistung auffallen zu können und erwähnte das Spiel mehrfach unter den anderen JEDIs, um ausgeglichene Spielstärke zu suggerieren.

    Jedenfalls war ein erstes Band geknüpft, und irgendwann fiel in einem Spiel von Eeth^Koth[JEDI] der Satz "Ich mag das core".
    Das freute mich damals sehr.
    Er wahrte trotz seiner sprunghaften unruhigen Art eine gewisse Kontinuität und wechselte erstaunlich schnell die Emotionen. Von hochalbern-vergnügt bis hin zu bitterernst, teilweise spielerisch ehrgeizig - damals war ihm sein spielerischer Ruf auch wichtiger, aber eben nicht alles.
    So dümpelte ich an der Peripherie des Clans herum.
    Ruhigere Stimmen setzten sich selten durch, die erste Liga wurde erfolgreich gespielt, es gab den ersten Titelgewinn.
    Man konnte daher wählerisch sein - die Bewerber standen Schlange.
    JEDI hatte teilweise extrem viele Mitglieder, der Deu-1 wurde oft mühelos von Scharen der JEDI zugespammt, das Kinderimage nahm zu.
    Eeth^Koth[JEDI] war trotz dieser Masse auffällig.
    Er zeigte bereits seine originellen und liebevollen Gedankenzüge in seiner Art, zu formulieren, wurde aber auch jähzornig und konnte fürchterlich beleidigt sein über Nichtigkeiten.

    Irgendwann tauchte er mit einem Mädel im bnet auf. Sie nannten sich dem Film-Gangsterpaar Bonnie und Clyde ähnlich und alberten zusammen durch die Kanäle und manche games.
    Ich war immer noch kein JEDI und ahnte aufgrund der Sprüche, daß ich es bei einem von den beiden mit Eeth^Koth[JEDI] zu tun hatte. Also jointe ich das Spiel, das er öffnete, um am Ball zu bleiben.
    Ich wurde sofort verdeckt auf mein Engagement bei JEDI angesprochen. Eine Aushorchung und gleichzeitig eine weitere Albernheit steckte dahinter, und ich tat wohl daran, ihm nicht zu sagen, daß ich wußte, daß er es war.
    Er hatte sogar die Frechheit, mich nach der Einschätzung seiner Spielstärke zu fragen und nannte sich selbst dabei "einen gewissen Eath", um seine scheinbare Tarnung aufrechtzuerhalten und aus der schon oft zitierten Albernheit heraus. Nun wißt ihr, warum ich ihn oft so nenne.

    Ich nutzte die Chance. Ich postete im JEDI-Forum und machte gezielt auf beleidigt. Ich sei Verfechter des Clans in anderen Gremien (was stimmte, ich kannte damals sehr viele andere Gruppierungen) und fände es unmöglich, daß es bei meiner -akzeptierten- Nichtaufnahme nun trotz meiner Solidarität offensichtlich Menschen gäbe, die sich lustig machen müßten ... etc., ein wirklich durchtriebener Schachzug.
    Es war ein voller Erfolg. Eeth^Koth[JEDI] zeigte sich zerknirscht und ehrlich, outete sich als Urheber des accounts und whisperte mir im bnet seine Entschuldigung zu, man fand das post beachtlich ...

    Dann zerbrach die Gemeinschaft. In erster Linie ~Aszamin~[JEDI],
    S-Fighter[JEDI] und Darthmaul[JEDI] verließen mit Pauken und Trompeten den Clan und entzogen ihm damit sein größtes spielerisches Potential.
    Diese Austritte bewirkten einen viele erfassenden Sog, der den Clan an den Abgrund driften ließ.
    ^Obi-Wan^[JEDI] besann sich angesichts der schwindenden Mitgliederzahl der Reserven und berief mich in den Clan. Keine Testgames, keine Abstimmung. Die Not war zu groß.

    Es standen neben ihm noch die Urgesteine :
    Kenobi[JEDI], Bobafett[JEDI], A~Wing[JEDI], Xentor[JEDI] ( = zuletzt Fatalist[JEDI]), ja, und eben Eeth^Koth[JEDI].

    Die Stimmung war denkbar schlecht.
    Man war in die zweite Liga zurückgefallen (Winforderungen wegen fehlender Präsenz) und es gab wenig Hoffnung, diese zu halten.
    Wie ein Blitzstrahl erhellte das erste Spiel mit Kenobi[JEDI] das Dunkel : Wir konnten das erste Spiel in der 2. Liga gewinnen.
    Ich habe danach in der 2. Liga nur noch verloren, aber dieser Sieg war einfach wichtig für die niedergeschlagene Stimmung damals. Es war ein billiger Doppelzerg-5pool auf Rivalry, meine Base fiel im Anschluß und Kenobi[JEDI] lurkte den übrig gebliebenen Protoss nieder. Wir wurden für die cheese-strat beschimpft von den Gegnern, das rep habe ich noch.

    Eeth^Koth[JEDI] wurde aktiver als je zuvor. Aufgrund der Passivität der Anderen, die lediglich zu den Ligagames erschienen und ansonsten ein lahmes Forum selten frequentierten, stellte er selber bald fest, was seine ideenreichen, unbeantwortetetn threads deutlich machten :
    Er war der letzte JEDI, der Leben versprühte.

    Eines seiner tragischsten threads zählte die Namen der Verbliebenen auf und fragte am Ende : Wo seid ihr ?

    Dann kam die Ladderfinalrunde in Weimar.
    Polkapole war unter Polka[JEDI] aktiv geworden und fuhr mit mir runter.
    Lustigerweise fuhren wir ca. 300 km mehr als nötig, weil wir beide davon ausgingen, der andere würde orientieren ...
    Ich traf Eeth^Koth[JEDI] das erste Mal rl. Natürlich war das ein alberner Moment mit viel Gefeixe, wir benahmen uns trotz des gehörigen Altersunterschiedes gleichermaßen wie die Kinder, die wir in uns erfolgreich bewahrt hatten.

    Der Event selber war von Wichtigtuerei der damaligen Gosus gekennzeichnet, die Atmosphäre war eher unangenehm. Pubertierende, die sich als Stars empfanden, unfassbar lächerliche Auftritte.
    Der einzige Lichtstrahl war Korn, der trotz seiner Spielklasse und hervorragenden Kontakte ins Ausland (insbesondere Südkorea)jeden gleich ansah und gemäß seiner bnet-Manier, mit jedem zu spielen und sich Zeit für Fragen zu nehmen, wirklich souverän auftrat.
    Mit meinem fortgeschrittenen Alter war ich zwar irgendwie unanfechtbar, aber Eeth^Koth[JEDI] litt sichtlich unter der unfreundlichen Atmosphäre, die seinem Wesen nicht entsprach. Er lauschte schon bemerkbar, wenn er sich mit seinem bnet-Namen vorstellte, welchen Eindruck dieser hinterließ, und ob er bekannt sei, und einige nutzten dies zu hässlichen Gesten.
    Das o.a. Mädel rannte natürlich ebenfalls da herum. Sweet, schon ...

    Einige der ehemaligen JEDI waren als Zuschauer vertreten, ein merkwürdig introvertierter S-Fighter spielte um seine Finalteilnahme ein entsetzlich schlechtes Terra gegen Socke (natürlich Toss), der ihm seine ideenlos vor der exe herumstehenden Metalleinheiten mühelos zerstormte und flog sofort raus.
    Andere Ex-JEDI brauchten etwas Zeit, um aufzutauen, manche schafften es gar nicht.
    Eeth^Koth[JEDI] saß unter ihnen wie einer von ihnen, der doch keiner von ihnen war. Er war bereits ein Sonderling, da er zu ungewöhnlich war, um mit der Masse wirklich mischen zu können. Wir hatten persönliche Gespräche über das Seelenleben und kamen uns ungeachtet des Altersunterschiedes darüber schnell sehr nahe.

    Der zweite rl-Event war seine LAN in seinem Kuckucksnest Weinstadt bei Stuttgart.
    Ich erschien im Darth-Vaderkostüm, was irgendwie im Gezocke unterging; stand da ganz dramatisch in der Türe, aber keiner wußte, wer ich war, und irgendwie freute sich auch keiner über den gag, so daß ich bald zum Auto stiefelte, um die Klamotten etwas enttäuscht zu verstauen.
    Eeth^Koth[JEDI] hatte es aber bemerkt, er versuchte, damit ~Aszamin~[JEDI] von meiner Harmlosigkeit zu überzeugen, damit er zu der LAN kommen könne, obwohl ich da sei.
    ~Aszamin~[JEDI] spielte zu dieser Zeit bereits bei )tot( unter dem fragwürdigen Namen faget - nun, er ist nicht erschienen, vielleicht habe ich ihn auch nicht wahrgenommen. Jedenfalls hatte er mich ohne weitere Vorkenntnisse zuvor merkwürdig im bnet angegangen und rechnete wohl nun mit Handgreiflichkeiten.

    Eeth^Koth[JEDI] als Hausherr hatte sichtlich Spaß an seiner LAN, er amüsierte sich mehr als der neben mir verzweifelt mit der Maus fuchtelnde Storm[JEDI], der damals verdammt jung schien und aus dem "FU" echt nicht mehr herauskam.
    Das ist eigentlich die Geburtstunde dieses Wortes in meinem Kopf mit der Verbindung zu Storm[JEDI], der meiner Frau neben Eeth^Koth[JEDI] und Asidie~[JEDI] wirklich nachhaltig im Gedächtnis blieb.
    Boba kam nicht, da er nicht durch die Tür paßte.

    Der Clan konnte sich trotz der gelungenen LAN und dem wirklich erstaunlich unermüdlichen Engagement von Eeth^Koth[JEDI] nicht halten.

    Als Bobafett[JEDI] und ich nach der unseligen Spaltung des Clans in die
    "t-jedis" (Idee eines Elitesquads zum WG-Tour-Spielen zur besseren Punktebilanz ohne die Mißerfolge der weniger Begabten) und "klassischen" JEDIs erfolgte (Terran[JEDI], Damaja[JEDI], Night[JEDI] etc. stellten dieses squad) und ich aus bestimmten Gründen eine Zeit gekommen sah, in der ich glaubte, nicht mehr Broodwar spielen zu können wegen anderer Verpflichtungen, drohte der Clan aus mehreren Gründen zu sterben.

    Die natürlich auftretenden Folgen der Trennung waren Abgrenzungen (daher das Bemühen von Awi und anderen Weitblickenden, die W III-JEDI nah am Mutterclan zu halten), mit all ihren sündhaften Begleiterscheinungen.
    Bobafett[JEDI] hatte so keine Lust mehr und erklärte seiner fassungslosen Frau unter Tränen, daß ich den Clan verlassen hätte und er auch nicht mehr wolle ... im Ernst, er hat nachts im Bett geweint ...

    Und dies alles führte zu der prägenden Erklärung von A~Wing[JEDI] :
    Wir haben einen wesentlichen Teil unserer Substanz verloren.
    Der Clan war also wieder fast tot.
    Ja - wenn Eeth^Koth[JEDI] nicht gewesen wäre.
    Seine Präsenz stieg sprunghaft an.
    Mit Kenobi[JEDI], A~Wing[JEDI] und dem immer wieder trübselig, aber immerhin erscheinenden Fatalist[JEDI] hatte er auch einen backbone, der die Flamme weiter züngeln ließ.
    Teilweise war er wieder der Aktivste, aber die Liga war abgemeldet, das Forum fast tot, die hp ohne Aktualität.

    Die t-jedis verließen den Clan so schnell, wie sie gekommen waren, sang- und klanglos. Sehr, sehr gosu bereicherten sie das bnet unter namenlosen accounts.

    Bobafett[JEDI] und ich kehrten bald zurück, da es eben nur einen Clan gibt und Broodwar nicht einfach ad acta gelegt werden kann.

    Eeth^Koth[JEDI] spielte bei x6 mit storm unter irgendeinem shice-account. Er hatte JEDI verständlicherweise satt - so schien es mir jedenfalls.
    Zu oft hatte er seinen Enthusiasmus ohne Echo versprüht.
    Es kam also wieder ein Neuanfang. Die genannten Urgesteine standen natürlich noch.
    A~Wing[JEDI] Bobafett[JEDI], und ich beschlossen in Berlin eine neue Form.
    Wir bildeten den Rat, ^Obi-Wan^[JEDI], der sich langsam aus der Szene entfernte, sollte weiterhin Über-Chef sein.
    Das Padawansystem wurde eingeführt.

    Auf der ersten von Bobafett[JEDI] gebauten hp (die jetzt noch schmal weiterentwickelt steht) stellten wir den Rat unter der namentlichen Einbeziehung von Eeth^Koth[JEDI] auf.
    So deutlich war uns, daß er in dieser Hierarchie an diesem Platz dazu gehört.
    Er hatte aber wohl gerade rl-Prioritäten und reagierte gar nicht, so daß wir ihn irgendwann genauso ungefragt nominell entfernten.
    Ich fakte einen Padawan (Jangofett[JEDI]), um Masse vorzutäuschen.
    Wir schrieben passive members auf die hp, um das Vakuum zu überdecken.
    Auf der LAN in Berlin, nachdem Kit-Fisto[PAD] rekrutiert worden war, wurde der erste echte Padawan dort zum JEDI-Ritter.
    ^Obi-Wan^[JEDI] kam trotz Zusage zu unser aller Enttäuschung nicht, es wurde daher ein kleiner, aber dennoch feiner event.

    Eeth^Koth[JEDI] war irgendwie nirgends.
    Außer einigen üblichen Auftritten vor der Neustrukturierung war nichts von ihm zu hören.
    Er fehlte. Sein Witz, seine gedankliche Schnelle und der Ideenreichtum waren von keinem von uns zu ersetzen. Vermutlich gab es da eine Frau ...

    Ich überredete mit Bobafett[JEDI] zusammen A~Wing[JEDI] am Telefon, den Vorsitz unter dem Stuhl des Übervaters ^Obi-Wan^[JEDI] zu übernehmen.
    Er mußte mehrfach tief Luft holen.
    Dann sagte er zu und legte den harschen Vorwärtsgang ein, den ihr so gut kennt.

    Der Gedanke dahinter war vor allem, ihn aktiver zu sehen, als er es gewesen wäre, wenn er "nur" JEDI-Ritter geblieben wäre.
    Und die Rechnung ging auf. A~Wing[JEDI] machte Konzepte, feilte an den Entwürfen, spielte mehr als zuvor.

    Und das Padawansystem griff, besser, als wir es erwartet hatten.
    Wir hatten bald sogar Sorgen über zu schnelles Wachstum !

    Und dann kam Eeth^Koth[JEDI] zurück.
    Nichts war für ihn, wie es war.
    Er zickte erstmal rum und rekrutierte im Handumdrehen bis dato völlig passive JEDI wie Asidie~[JEDI], Storm[JEDI] und ~Force~[JEDI], die er teilweise aus ihren Clans zu lösen verstand.
    Die Freude war riesig, es war nostalgisch, das erste Mal im Kanal und Spiel diese alten Namen wieder zu sehen.

    Und plötzlich klangen im Forum Mißtöne an.
    A~Wing [JEDI] rief mich an, nachdem ein thread aufgetaucht war, in dem Eeth^Koth[JEDI] seine Genialität zu gezielten und sehr gut placierten Spitzen genutzt hatte.

    Ich war in der Zwickmühle. Mein Wort hatte bereits Gewicht, es standen scheinbar unvereinbare Positionen sich gegenüber, die beide eine Stellungnahme von mir forderten. Und diese konnte nicht balancieren - sie mußte scheinbar zu einer Seite neigen, da die Erwartung dahinter zu gespannt war.

    Ich bemühte mich, A~Wing[JEDI] zu beschwichtigen. Er war äußerst gereizt, und ihr kennt seine Konsequenz.
    Der Spagat gelang halbwegs.
    A~Wing[JEDI] hatte die neuen Strukturen mühsam beherrscht bestätigt und reichte seine Hand über den Graben.
    Dies erforderte all seine Disziplin, das war allen wohl bewußt - ich habe lange mit ihm vorher in einem einsamen Channel gesessen und diese Haltung gefordert, gestützt, gestärkt.

    Ich stellte mich auch daher voll hinter A~Wing[JEDI], und die Rechnung ging glücklicherweise auf.
    Eeth^Koth[JEDI] hing zu sehr an [JEDI], um den Clan zu verlassen.

    Es muß nicht leicht gewesen sein für ihn und für mich war es das auch nicht.
    So angeprangert im Forum - der er mich stets unterstützt hatte, wir hatten gemeinsame Geschichte, ich wußte um seine Verdienste - aber ich wußte eben auch, daß er leichter zu halten war als A~Wing[JEDI], und ich wollte beide Pole im Clan vertreten wissen.

    Und dann verschwand der Disput einfach über das gemeinsame Ziehen an einem Strang.
    Möglicherweise hatten sich auch private Wellen im Hintergrund gelegt ... .

    Die Alt-JEDI fügten sich relativ widerstandslos mit einer belustigten Haltung in den Schülerstatus - das Zugeständnis mußte gemacht werden und es war verständlich, vor allem den "echten" Padawanen gegenüber.

    Bei Eeth^Koth[JEDI] war es einfach keine Frage - er wurde sofort wieder [JEDI].
    Das war jedem deutlich und bezeichnenderweise hat sich darüber nie jemand beschwert. Es war einfach undenkbar, ihn als Padawan zu führen.

    A~Wing[JEDI] wußte immer latent um die besonderen Begabungen dieses einen, und es war interessanterweise seine Idee, Eeth^Koth[JEDI] in den Rat zu berufen.
    Es war einfach nicht zu übersehen, wie schnell Eeth^Koth[JEDI] sich wieder gefangen hatte und Spaß an der Sache fand.
    Im bnet ging es bald so zu wie immer, ich teilte mit ihm wie gehabt interne Gedanken, die ich sonst in dieser Form selten teilen kann.
    Blitzschnell wenige Worte in witziger Verpackung - und wir wissen, was der Andere denkt.
    Dengar bspw., einen untauglichen Anwärter, haben wir gemeinsam schnell durchleuchtet und brauchten darüber gar nicht zu reden, spaßig war es trotzdem mit ihm.

    Der Rat hat damit länger gewartet, als es beschlossen war, da wir auf die LAN warten wollten, um ihn RICHTIG ZU TAUFEN.
    Bisschen wehtun muss es eben schon, wenn man wächst ....
    Das holen wir auch nach !


    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Soviel vorab. Ich werde neben der angekündigten Eliminierung der zu starken persönlichen Bezüge weiter an diesem Inhalt arbeiten.
    Auch wurden manche Members hier nicht angemessen erwähnt, es liegt eben an der Ausgangslage für dieses post.
    Ich hoffe, ihr könnt darüber hinwegsehen und nehmt es einfach als Information, um etwas mehr über eure (teilweise) neuen Wurzeln zu erfahren.


    X-Wing[JEDI]
    Your skills are complete, but you aren`t a JEDI yet ...


  2. #2
    maze.pub
    Guest
    ich weiß zwar nicht ob ich hierzu was posten darf/sollte, aber ich find die clangeschichte echt stark... und überhaupt fühl ich mich bei [JEDI] richtig wohl sozusagen... seit echt gute kumpels hoffe wir sehen uns bald alle mal auf lan...

  3. #3
    Elbenmaus
    Guest
    gOsU @Xwi

    Thx für Dein stetiges Engagement! So´n Text zu schreiben kostet schon n bissl Zeit und Mühe und wenn das Ergebnis dann so roggt, dann wissen wir wiedereinmal, was wir an Dir haben! *knuutsch*

  4. #4
    Benutzerbild von Clone
    Registriert seit
    Dez 2002
    Beiträge
    1.002
    Likes
    0
    Original geschrieben von Awi
    gOsU @Xwi

    Thx für Dein stetiges Engagement! So´n Text zu schreiben kostet schon n bissl Zeit und Mühe und wenn das Ergebnis dann so roggt, dann wissen wir wiedereinmal, was wir an Dir haben! *knuutsch*
    #2

    Berti my PENEN ;D
    "clone ich würde an deiner stelle meine sig hart überdenken"

  5. #5
    Benutzerbild von Eeth
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    3.193
    Likes
    0
    hr ^_^
    sonderling ? *g*

    also sehr nice geschrieben berti :kiss: ich fühl mich geehrt.
    nur 2,3 sachen berichtigen :

    - ich war nie x6
    - luke war viel später bei jedi
    - vor fighter asza & co gabs ne große ära


    also 1999/2000 : xel sid bwing awing cboath eeth admiral asza r2 dm etc ...

    2000/2001 fighter storm asza dm levi legi force etc etc ..

    2002 ~ greco night und die ganzen spasten
    2003 ~ WIR


    und zu weimar : yo kam mir recht falsch vor da ... aber belächelnd
    Its a violent pornography....
    Choking chicks and sodomy.

    http://blog.ba05.de

  6. #6
    aSiDiE
    Guest
    wann bin ich eigentlich zu JEDI gekommen? kA mehr D:

    also BAMBERG LAN war ich glaub schon JEDI, nur hatte ich keine Möglichkeit mit zu kommen -> AUTO VOLL
    D:

  7. #7
    Guntram
    Guest
    Da X-wing seinen Beitrag geändert hat muß ich den hier auch etwas verändern.
    Bertis Text ist eine Meisterleistung, er greift tief in die Gefühlskiste und läßt ein "Gefühl erleben wie schon lange nicht mehr" (Zitat Vader aus Epi IV).

    Auch wenn X-wing und ich nur 2x im RL zusammentrafen spürte ich das er einer von den "Großen" ist. Menschlich voll in Ordnung.

    Bis es soweit kam, war es ein Weg voller Mühen. Berlincore wollte damals zu JEDI. Ich als nomineller Leader (war mehr so ein geistiges Oberhaupt, der alles demokratisch entschieden ließ) wollte nette Leutz im Clan haben.
    Andere dachten anders, für sie ging es in erster Linie um spielerisches Können. Wer bei den Testspielen versagte, hatte gelitten. Zum Glück hat es Berti zu uns gepackt (s.o.)

    Hier noch ein paar Geschichten nach einzelnen Themen

    Kurioses:
    Promi on board: Ja kaum zu glauben aber wahr, wir hatten mal nen Superstar !
    Über Musikgeschmäcker läßt sich streiten aber ein gewisser ~Lando~[JEDI] fand unseren Clan so toll, war aber spielerisch gesehen eine Null.

    Als dann rauskam das es niemand geringeres war als KAI TRACID, DER KAI TRACID der DJ ist, nahmen wir ihn auf.

    Er hatte natürlich nicht viel Zeit, wenn er aber zoggte dann meist den ganzen Tag lang. Er gab uns seine Handy-Nr., was uns kein Teen ausserhalb des Clans glauben wollte und lud uns sogar zu seinem Geburtstag in den Paramount-Park in Rödermark ein.

    Sein (Musik-)Erfolg wurde immer größer und wir gaben natürlich derbe damit an, das einer der berühmtesten deutschen DJs bei uns im Clan war. Irgendwann hörte er aber auf BW zu zoggen.

    Homepage:
    recht früh nach Clangründung machte sich Anakin aka Martin an die HP die eine Subdomain seiner Tischtennis-Seite war. Unter www.janda.net/jedi eine für mich als Internetnewbie eine solide Seite ohne irgendwelche Spielereien/Special Effects.

    Nachdem ~Vader~ eintrat hatten wir eine andere Site, fast zeitgleich zu Beginn von Episode I im Mai hatten wir sie fertig und dazu ein superfettes Flash-Intro (so gut das ich "intro überspringen" nie gedrückt habe) dafür haben uns viele andere Cyberclans beneidet.

    Wie ging´s weiter ? Eeth ? Auf jeden Fall hat er den Löwenanteil an den weiteren Homepages getragen.


    LANs + RL-Treffen

    An die RL-Treffen (an die ich mich erinnern kann), waren das die "Anakin-Lan" in Dorheim kurz nach Gründung, wo ausser Kenobi und mir nur die hiesigen Dorf-Jedis waren (oder Jens ?).
    Das war nebenbei meine erste Lan ausserhalb des Westerwalds. Mit bis zu 6 Leutz in 2 Räumen, Übernachtung inklusive.

    Ich meine die "Ani-Lan" wurde 1 Jahr später wiederholt, dort waren dann auch mehr "Externe"-Jedis die große Strecken zurückgelegt hatten. Dort war auch unser 1. Xwing, der ein Mega-Gosu war, zeitweise im Ger-Team spielt(e) und uns alle vorgeführt hat

    Und die "Bamberg-Lan", (wo ich auch kurz davor gewesen bin 10 T-Shirts mit Clanlogo zu beschaffen) war ein nettes Ereignis. Dumm war nur das ich 4 Stunden im Stau (ja auf einer festen Stelle im Universum) gestanden hab, bei guter Hitze und vollgeladenem Kleinauto. Aber meiner guten Laune konnte das keinen Abbruch tun (oder doch) als ich bei Darthmaul auf der Matte stand.
    Der Eindruck aus dem Bnet hielt stand. Lauter nette Leute waren vertreten.

    Dann waren da noch die "Eeth-Lans" zu denen ich mangels Teilnahme nichts sagen kann.

    Dann noch ein RL-Ereignis aus der Reihe: Unser unermüdlicher X-wing nahm die Strapazen der langen Reise von Berlin auf sich und erschien mit seiner Prinzessin im Hinterwäldlerstädtchen Runkel in meiner naheliegenden Nachbarschaft.

    Dort war nämlich eine (für die hiesigen Verhältnisse) riesige Lan mit ein paar hundert Leutz. Es gab BWCL-Turniere mit vielen Preisen.
    X-wing und meine Wenigkeit traten als JEDIS an und fegten unsere Gegner im 2on2 weg und waren am 2. Tag im Finale.

    Nsk-Draconis und Nsk-hastenichtgesehen? zockten uns aber im Finale ab, (haben aber hinterher zugegeben, während dem ganzen Turnier Schiss vor uns als Finalgegner zu haben).

    Als sie uns erzählten das sie von LAN zu LAN fahren um Preise einzusacken, haben wir eingesehen das sie einfach zu gut eingespielt waren. Immerhin Vize-Meister und ein paar Sachpreise gab´s auch.

    Letztes Jahr die "Berlin-Lan" hatte ich zugesagt und mich auch gefreut zu erscheinen. Aber meine Lebensgefährtin, jetzt Verlobte, war dagegen. Mittlerweile sind wir fast 4 Jahre zusammen und teilen uns ne Wohnung.

  8. #8
    Kenobi4
    Guest
    steht hier irgendwo geschrieben, das ich der beste, reichste, netteste und derjenige mit den meisten frauen bin ?
    ich hoffe doch

    falls nicht, bitte ergänzen

    thx

  9. #9
    Benutzerbild von Clone
    Registriert seit
    Dez 2002
    Beiträge
    1.002
    Likes
    0
    Kenobi dieser Post wird gelöscht ^^ mach dich drauf gefasst



































    der hier übrigens auch

    *tick, tick, tick*
    "clone ich würde an deiner stelle meine sig hart überdenken"

  10. #10
    Gabriel...
    Guest
    kauf ihr nen fehrnseh0r

  11. #11
    Defiant2
    Guest
    @ x-wind & obi : zusammenfassung (mit nicht mehr als 2 zeilen) = ´ ^^

  12. #12
    maze.pub
    Guest
    Original geschrieben von Defiant
    @ x-wind & obi : zusammenfassung (mit nicht mehr als 2 zeilen) = ´ ^^
    hallo?! ehm der post ist total daneben defiant...

  13. #13
    FaGeT~~
    Guest
    löl :[

  14. #14
    FaBi(WDO)
    Guest
    hallo

  15. #15
    MauL_inaktiv
    Guest
    huhu jenz du bullen penis was geht?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •