Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 26
  1. #1
    1StEiN3
    Guest

    [Erklärung] TM / CTF / TMCTF

    So, ich habe mal ein Art Tutorial für Team Melee, Capture the Flag und TMCTF geschrieben, aus Anlaß des BWCL-Cups. Ich denke einige von euch sind mit den Spielmodi, die eigentlich sehr spaßig sind, wenig bis gar nicht vertraut.
    Pomp, wäre nett wenn du es pinnen könntest.


    "Team Melee" und "Capture the Flag"
    -----------------------------------

    Team Melee (TM) ist ein Modus, wo mehrere Spieler zu 1 zusammengefasst werden. Das heißt, mehrere (menschliche) Spieler steuern die selben Einheiten, produzieren und graden in den selben Gebäuden und bauen die Gebäude, die für alle dieses Teams verfügbar sind.
    Ihr startet das Spiel, in dem ihr den "Team Melee" Modus bzw. in der deutschen Version "Nahkampf im Team"-Modus wählt. Wie der Name schon sagt, dürfen keine Karten mit "Use map settings" bzw. "Karteneinstellungen" genommen werden, da keine Auslöser etc. funktionieren. Somit müsst ihr also eine (Standard) Map wählen, etwa die Lost Temple aus dem Ladderordner.
    Als nächstes wählt ihr die Anzahl der Teams. Ihr habt die Wahl zwischen 2, 3 oder 4 Teams. 1 Team entspricht 1 realen Spieler auf der Map, die 8 Spielerslots werden auf die Teams verteilt. Bei 2 Teams kann jedes Team aus 4 Spielern bestehen, bei 3 Teams bestehen 2 aus je 3 Spielern und das 3te Team aus 2 Spielern. Wenn gar 4 Teams gewählt wurden, dann kommen selbstverständlich 2 Spielerslots jedem Team zu. Eine Sortierung von Hand, also das freie Verteilen der Slots an Teams, ist nicht möglich.
    Da im BWCL-Cup 3v3 gespielt wird, sollten am Anfang 2 Teams gewählt werden, da somit eine genaue Einteilung der Startpeons möglich ist. Wenn ihr das Spiel erstellt, seht ihr die Slots auch unterteilt in "Team 1" und "Team 2" (bei mehreren Teams natürlich auch in "Team 3" und "Team 4", ich gehe nun vom BWCL-Cup Modus aus, also 2 Teams). Wenn ein Spieler das Team wechseln will (geht natürlich nur vor Spielstart), kann er dies genau wie auf "Use Map Settings" bzw. "Kerteneinstellungen benutzen" Maps mit einem Doppelklick auf das Team tun. Auffalend für den Spieler ist sofort, dass ihr alle Rassen (für die 4 Slots) seines Teams wählen kann. Das bedeutet, dass es möglich ist mehrere Rassen gleichzeitig zu spielen. Bei 2 Teams â 4 Slots ist daher eine genaue bestimmung der Peons möglich: Mit Slot 1 wählt ihr die Startrasse, also das Hauptgebäude am Anfang und den 1ten Peon. Wählt ihr also für Slot 1 Terraner, dann startet ihr mit einer Kommandozentrale und 1 WBF, wählt ihr Protoss startet ihr mit 1 Nexus und 1 Sonde und als Zerg natürlich mit 1ner Brutsätte und 1 Drohne.
    Mit den verbleibenen 3 Slots wählt ihr die Rassen der anderen 3 Peons. Hier ist es wichtig, auch wenn nur 3 Slots belegt sind, die Rasse für den 4ten Slot zu vergeben, da dieser Slot den 4ten peon entspricht!
    Wählt ihr also für Slot 1 Protoss, und für die anderen 3 Slots Terraner und Zerg, dann startet ihr mit 1 Nexus, 1 Sonde und 3 WBFs oder Drohnen. Es ist natürlich auch möglich mit den Peons einer anderen Rasse Gebäude dieser zu bauen. Also habt ihr den WBF neben dem Nexus natürlich dafür stehen, dass ihr eine Kommandozentrale baut und dann weitere Terraner Gebäude und Einheiten erstellt. Somit ist es möglich Terraner und Protosseinheiten, sowie Zergeinheiten zu mixen usw. Das Einheitenlimit gilt übrignes pro Rasse, das heißt, ihr dürft 200 Zergeinheiten und 200 Terranereinheiten und 200 Protosseinheiten (Dark Archon mal ausgenommen )bauen, also maximal 600 Einheiten regulär.
    Im BWCL-Cup sind 3 Rassen erlaubt, ihr wählt also im Slot 1 eure Startrasse, z.B. Zerg, und für alle 3 verbleibenden Slots die anderen 2 Rassen, z.B. Terraner und Protoss (Es sieht also Slotmäßig so aus: ZTTP). Somit habt ihr regulär 400 Einheitensupply zur Verfügung. Dann startet ihr das Spiel wie bei jedem üblichen Spiel. Random ist bei 3 Rassen für einzelne Slots auch möglich, doch dann kann es sein, dass ihr mehrere peons für 1 die Startrasse habt, von der ihr durch das Hauptgebäude eh welche bauen könnt. Wenn ihr alle 4 slots auf Random stellt, kann es natürlich sein, dass ihr nicht alle Rassen bekommt.
    Nun sieht jeder (der 6) Spieler 1 Hauptgebäude und 4 Peons (von bis zu 3 unterschiedlichen Rassen) vor sich. Du und deine 2 Mitspieler steuern nun die selben 4 Peons (Yeah, gosu-Cloning möglich ^^) und das selbe hauptgebäude, also im Grunde ist es ein 1v1 (dies ist veranschaulicht zu sehen im "Allianz"-Menü, wo ihr nur komplett mit dem gegner Team Sicht und Verbündung einstellen könnt). Ihr solltet aber weiterhin "Ally-Chat" einstellen, da ihr natürlich die Möglichkeit des Chattens innerhalb eures Teams und mit Leuten des anderen Teams zur Verfügung habt.
    Aber zurück zum Spielverlauf. Ihr könnt ganz normal bauen, angreifen etc. wie im normalen Spiel auch, bloß alle 3 Spieler haben wie erwähnt nur die selben Einheiten/Gebäude zur Verfügung und auch die selben Mineralien. Es kann jeder Spieler für sich weiter Einheiten gruppieren (Ziffern 1-0), also werden diese nicht (vom Programm her) Teamintern abgeglichen (also kannst du auf 1 den Nexus haben, während dein Mitspieler auf 1 10 Berserker hat). Ihr seht eure Markierungen (also wenn ihr ein Gebäude oder eine Einheit genklickt habt) im vollen Kreis um das Element (Einheit/Gebäude), was einer euer Mitspieler angeklickt hat wird durch einen Halbkreis dargestellt. Es ist aber nicht möglich die gestrichelten Halbkreise einem Mitspieler einen Halbkreis zuzuordnen (also ihr seht z.B. um 1 Gebäude und 1 Berserker einen Halbkreis, es haben also beide Mitspieler etwas angeklickt, ihr wisst was angeklickt wurde, aber nicht wer nun dn Berserker markiert hat).
    Verlässt 1 Spieler das Spiel, können die restlichen Spieler das Team weitersteuern. Verlässt natürlich auch der letzte Spieler das Team, gilt dies als Aufgabe des Teams. Gewonnen ist wie im normalen Melee bzw. Nahkampfmodus das Vernichten aller gegnerischen Gebäude bzw. der Aufgabe des Gegnerteams.
    Es ist zwar möglich die Replays zu speichern, aber leider sind sie nicht korrekt wieder abspielbar (ähnelt dem Zerg-Gas bug bei 1.09 Replays). Wie das Replay in BWChart o.ä. dargestellt wird, habe ich bisher nicht ausprobiert, aber denke nicht das es einwandfrei funktionieren wird.


    -------------------------------------------


    Capture The Flag (CTF) ist vielen Spielern aus anderen Spielen, vor allem Ego-Shootern bekannt. Das Ziel ist es, die gegnerische Flagge zu erobern und diese zur eigenen Flagge zu bringen, solange diese in deiner Basis ist, also nicht auch gestohlen wurde. Ist dies geschafft, hat der Gegner, dessen Flagge gestohlen wurde, das Spiel verloren.
    Ihr wählt also den "Capture the Flag" bzw. "Eroberung der Flagge"-Modus. Der Modus dabei ist wieder "Melee", also "Nahkampf", es ist daher nicht möglich Karten mit Karteneinstellungen zu nutzen. Ihr startet ein ganz normales 3v3, verbündet euch miteinander etc. Der einzige Unterschied zu einem "normalem" 3v3 ist der, dass ihr ein Signal habt. Dieses könnt ihr innerhalb der ersten 10 Minuten (Speed 5 Zeit) 1 einziges mal wo anders in euer Sichtfeld umsetzen. Wenn die 10 Minuten um sind, erscheint die Flagge auf dem Signal (daher ist es meistens günstig das Signal umzusetzen, was aber wie erwähnt nur 1x möglich ist). Die Flagge könnt ihr nur mit einem peon (WBF, Drohne, Sonde) fortbewegen, aber mit dem Peon zusammen in ein Shuttle / Overloard / Landefrachter herumfliegen. Damit erwähne ich hier gleich eine sehr beliebte Strategie, nämlich über die Flagge mit einem Transportmittel fliegen, mehrere Peons ausladen und mit der Flagge wieder einladen. Ihr könnt euch natürlich auch bis zur Flagge durchkämpfen. Sobald einer euer Peons die Flagge hat, müsst ihr diese zu eurem Signal bringen. Wird der Peon vernichtet, dann geht euch die Flagge wieder verloren und erscheint wieder auf dem Signal, wo es hingehört. Bringt ihr die Flagge jedoch zu eurem Signal und eure Flagge ist dort verliert der andere Spieler. Ist eure Flagge gestohlen, müsst ihr erst diese zurückerobern, bevor ihr den Gegner besiegen könnt.
    Das Team gewinnt natürlich, das alle anderen 3 Spieler durch den Flaggendiebstahl besiegt hat.
    In dem CTF-Modus ist es möglich Replays zu speichern und sich diese anzuschauen ohne Probleme.


    -------------------------------------------


    Es ist auch möglich den TM mit dem CTF Modus zu verbinden: TMCTF! Es läuft genauso wie in den beiden oberen Beiträgen ab, nur das es wieder ein 1v1 ist, wobei jeder (realer) Spieler von 3 (menschlichen) Spielern gesteuert wird. Das gegnerische Team verliert auch hier, wenn ihr deren Flagge zu eurem Signal und eurer Flagge bringt.
    Hier ist das selbe Problem mit den Replays wie im normalem TM Modus, sie sind leider nicht abspielbar.






    Text by iX.Stein
    --------------------------
    http://www.koliX.de
    Quakenet: #kolix,#kolix.BW
    ICQ: 238-224-637


  2. #2
    dOnBuSteRo
    Guest
    bei ctf ist es auch möglich den gegner einfach zu killn ohne die fahne auch nur zu berühren -.-

  3. #3
    1StEiN3
    Guest
    Ja gut, aber Siegbedinung ist nunmal die Fahne zu erobern und das würde man ja auch tun, wenn Gegner Tod ist.

  4. #4
    Pomplito[XiC]
    Guest
    ziemlich langer text, aber es ist eine gute umschreibung... :-)

  5. #5
    1StEiN3
    Guest
    thx pomp, dazu sollte ich noch sagen, dass dieser Text auch mehr an die Leute gerichtet ist, die noch nie oder wirklich sehr selten TM bzw. CTF spielten, deshalb diese Genauigkeit.

  6. #6
    Benutzerbild von Scorn4
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    3.350
    Likes
    296
    Thx für diesen Guide!

    Ich hab das gleich mal mit Clanallys ausprobiert und muss sagen, es ist sehr, sehr lustig

  7. #7
    Benutzerbild von Lutz
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    4.376
    Likes
    0
    Paar Absätze würden nicht schaden, kürzer und prägnanter ginge das Ganze auch.
    Ausserdem is was falsch/unkomplett, da das Einheitenlimit von 200 für jeden "Teilnehmer" gilt, also z.B. bei TPPZ hat man 200 T supply, 400 P supply und 200 Z supply.

  8. #8
    TeeMann
    Guest
    nein xantos...

    man hat für jede rasse nur 200supply ;O

    also maximal 600 egal was passiert!

  9. #9

    GerTeam
    Benutzerbild von IPSZeRo
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    3.716
    Likes
    0
    das wage ich zu dementieren tee xantos hat schon recht
    [16:46] <pissdrank> bin zu ihr hin : ich find dich echt attraktiv
    [16:47] <pissdrank> in dem moment fliegt mein bier über meine ganze brust
    [16:47] <pissdrank> und ich falle ne treppe runter

  10. #10
    Benutzerbild von Kerri
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    6.578
    Likes
    0
    jo man kann bis zu 800 supply bauen - das ownt aber zu hart
    Original geschrieben von Cut_throat

    mein tag im körper einer Frau würde so aussehen: aufwachen, feststellen, dass ich keinen schwanz habe und aus dem fenster springen. während des fluges spiele ich an meinen nippeln, die ich erst viel zu spät bemerke.

  11. #11
    Benutzerbild von BHCDeadeye
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    1.877
    Likes
    0
    800supply carrier
    kann wer stoppermicro?
    they came score and never look back

    ø.r.k forever

  12. #12
    Benutzerbild von IPS.Blue
    Registriert seit
    Nov 2002
    Beiträge
    2.043
    Likes
    0
    das hab ich mal aufner lan gemacht

    hatte kurz mal 5 staffeln :P
    aka IPS.Blue, IPS.Diablo2

  13. #13
    [3wD]eamYo
    Guest
    h m -_- mass Ullis wären aber au net übel x_X

  14. #14
    Benutzerbild von Lutz
    Registriert seit
    Aug 2002
    Beiträge
    4.376
    Likes
    0
    Man kann sogar bis zu 1200 Supply haben, wenn man eben ein 2-Teams TM spielt mit 4mal P und dazu noch T und Z Worker Mindcontroled^^

  15. #15
    [3wD]eamYo
    Guest
    Wow, da spricht der wahre Meister des Genres

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •