Patch 4.2.0: Balance-Änderungen im Co-op-Modus

Eher tröpfchenweise hat sich für StarCraft II der Übergang von 2017 auf 2018 gestaltet, doch steter Tropfen höhlt den Stein. Und über zwei Jahre nach dem Abschluss der Trilogie wird StarCraft II von Blizzard auch weiterhin akribisch mit Patches, Updates und vor allem neuen Spielinhalten gepflegt.

Nun wurden nach der massiven 380° Umstrukturierung von StarCraft II, natürlich im Rahmen von Patch 4.0 im vergangenen November, immer mal wieder kleinere Patches nachgeschoben. Größtenteils Kosmetik, hier und da Anpassungen. Wir haben die Änderungen der letzten Monate hier noch einmal aufgeführt.

Patch 4.2.0
Patch 4.1.4
Patch 4.1.3
Patch 4.1.2
Patch 4.1.1
Patch 4.1.0

Aufgelockert wurde diese Phase der Justierungen mit einigen Ankündigungen und Blickpunkten auf anstehende Events, wie beispielsweise dem Porträt der derzeit sehr erfolgreichen Spielerin Sasha „Scarlett” Hostyn oder dem kommenden „Nation War V”.

Doch der inzwischen sechste Sub-Patch von Version 4.0 ist am Mittwoch herausgegeben worden und schlägt eben mal ein wie eine frisch ins Ziel gebrachte Atombombe. „Ghost zur Stelle”, wollen einige Leute definiv gehört haben, begleitet von einer kaum merklichen Luftflimmerung, die zweifelsfrei auf die berüchtigte Tarntechnologie hindeutet.

Die Rede ist von Patch 4.2.0, einem gewaltigen Berg voller Updates. Der Versus-Mode, der erstaunlich stabil läuft seit der Einführung von Patch 4.0, hat dabei weniger Anteil, dafür aber umso mehr der irrsinnig beliebte Co-op-Modus.

Und genau hier wurden auch die Schraubenschlüssel angesetzt! Nahezu jeder Commander ist von Änderungen und Anpassungen betroffen. Besonders Fenix sowie Han/Horner haben eine Patchliste, die sich zumindest von der Länge her wie eine Anleitung von IKEA liest.

Auch die begeisterten Karax-Spieler werden eine Reihe von fast wahnsinnig anmutenden Nerfs hinsichtlich sämtlicher Kosten wohlwollend begrüßen. Dadurch spielt sich Karax sehr viel flotter und ist nicht mehr an diese stoische „Cannon-Rush”-Taktik gebunden.

Der Balius ist einsatzbereit

Auffällig ist aber auch die jüngste Map im Co-op-Pool: Der Gewinnerbeitrag des letztjährigen Kartenbewerbs „Rock-The-Cabinet” namens Materialschlacht.

Hier wurden erneut die Zeiten angepasst und die aufzusammelnden Kisten sind nun feindlich, was nichts anderes bedeutet, dass die eigenen Einheiten die Kisten nun selbstständig angreifen.

Und General Davis wird sich in der Materialschlacht-Map mit ihrem fortwährenden Gezeter während des Spielverlaufs nun etwas zurückhalten, da die Menge ihrer Kommentare reduziert worden sind.

Auch der Editor kommt mit neuen Features daher. Außerordentlich nennenswert ist die Aufhebung von Einschränkungen bei Starter Accounts, wodurch Features des Editors für alle Benutzer freigegeben werden, die nach der Nutzung des Free-to-play-Modells für weitere Inhalte bezahlt haben.

Die gesamten Notes von Patch 4.2.0 sind hier nun nachfolgend aufgelistet.

StarCraft 4.2.0 – Patchnotes

Allgemein

Benutzeroberfläche
  • Die Bereiche im Hilfemenü „Stark gegen:“ und „Schwach gegen:“ wurden für jede Einheit aktualisiert.
Versus
  • Protoss
    • Beobachter bewegen sich jetzt im Überwachungsmodus leicht. Sie geben keine Geräusche mehr von sich, wenn sie in diesem Modus für gegnerische Spieler getarnt sind.
    • Die Grafikeffekte der Psi-Nova von Disruptoren wurden angepasst, sodass das Zentrum besser den Wirkungsbereich des Explosionsradius anzeigt.
    • Adepten feuern jetzt orangefarbene Projektile ab, wenn Resonanzgleven erforscht wurde.
    • Das Symbol von Resonanzgleven wurde angepasst, um besser zum neuen Effekt der Fähigkeit zu passen.
  • Zerg
    • Die Angriffe von Hydralisken haben jetzt einen neuen grünen Grafikeffekt, wenn Stachelprofil erforscht wurde.

Co-op

Allgemein
  • Der Schaden von allen Sporenkrabblern – darunter auch die von Zagara, Kerrigan, Abathur und Amon – wurde von 15 (+30 gegen biologische Einheiten) auf 15 verringert.
  • Upgrades für Panzerung und Schilde sind jetzt allgemein günstiger.
  • Die Priorität bei der Auswahl von Gebäuden wurde für alle Co-op-Kommandanten überarbeitet und ist jetzt einheitlicher.
  • Die Beschreibung von mehreren Meisterungen wurde überarbeitet und ist jetzt eindeutiger.
  • Für alle Overseer ist jetzt besser erkennbar, wenn sie in den Überwachungsmodus wechseln.
Materialschlacht
  • Die Kisten mit Ersatzteilen gelten jetzt als feindlich und werden automatisch von Einheiten angegriffen.
  • Ersatzteile können jetzt von Lufteinheiten aufgesammelt werden.
  • Der Radius für das Aufsammeln von Ersatzteilen wurde erweitert.
  • Das erste Bonusziel erscheint jetzt nach 8 Minuten (vorher nach 7 Minuten).
  • Die Musik des Hybridbosses wird passt sich jetzt der in den Soundeinstellungen gewählten Musiklautstärke an.
  • Im Bereich um die Hybrid-Stasiszelle kann jetzt gebaut werden.
  • Das Ziel „Sammeln Sie Ersatzteile für den Balius“ wurde in „Sammeln Sie Ersatzteile für den Balius, um die Hybriden aufzuhalten“ umbenannt, um den Zweck der Ersatzteile besser zu vermitteln.
  • Die Sprachausgabe von General Davis wurde überarbeitet und ist jetzt seltener zu hören.
Abathur
  • Abathurs Ultimative Evolutionen verfügen jetzt über Tooltips, welche die Fähigkeiten der Symbionten besser beschreiben.
Fenix
  • Einsatzeffizienz, Fenix‘ Upgrade auf Stufe 10, wurde überarbeitet und verringert jetzt zusätzlich zur aktuellen Funktion die Mineralienkosten aller Produktions- und Technologiegebäude um 50 %. Damit werden die Kosten von Warpknoten, Kybernetik-Kernen, Schmieden, Zirkeln des Zwielichts, Roboterfabriken, Roboterdocks, Raumportalen und Flottensignalgebern verringert.
  • Der Grundschaden von Legionären wurde von 12×2 auf 16×2 erhöht. Waffenupgrades gewähren jetzt jeweils +2×2 Schaden (vorher +1×2).
  • Die Schadensreduktion durch das Schutzfeld von Konservatoren wurde von 20 % auf 35 % erhöht.
  • Der Radius des Schutzfelds von Konservatoren im Mobilmodus wurde von 5,5 auf 7,2 erhöht. Er entspricht jetzt dem Radius im Phasenmodus.
  • Gefechtsoptimiertes Sensorfeld erhöht jetzt die Reichweite des Luftangriffs von Scouts um +3 (vorher +1). Die Bonusreichweite für Bodenangriffe bleibt gleich.
  • Das Upgrade für Luftwaffen gewährt jetzt dem Photonenblaster des Scouts +2 (+3 gegen leichte Einheiten) Schaden (vorher +1).
  • Die Kosten für Interceptoren von Trägern wurden von 15 auf 0 verringert.
  • Die Forschungskosten für Verbesserte Thermolanze wurden von 150/150 auf 100/100 verringert.
  • Vergeltungsprotokoll gewährt jetzt einen Bonus für Angriffsgeschwindigkeit von 50 % (vorher 25 %), wenn ein Champion in eine neue Hülle übertragen wird.
  • Vergeltungsprotokoll gewährt jetzt jedes Mal, wenn eine Wirtseinheit zerstört wird, einen Bonus für Angriffsgeschwindigkeit von 10 % pro Versorgung (vorher 5 % pro Versorgung).
  • Die Höchstgrenze für den Bonus für Angriffsgeschwindigkeit durch Vergeltungsprotokoll wurde von 100 % auf 200 % erhöht.
  • Die Bonusdauer von Vergeltungsprotokoll wurde von 10 Sek. auf 20 Sek. erhöht.
  • Die Reichweite von Taldarin wurde von 5 auf 6 erhöht.
  • Die Reichweite von Warbringer wurde von 8 auf 9 erhöht.
  • Die Schadenserhöhung durch Kaldalis‘ Energieerfüllte Klingen wurde von 3 pro Legionär auf 4,5 pro Legionär erhöht. Der maximale Schaden von Energieerfüllte Klingen wurde von 29 auf 39 erhöht.
  • Mit Talis‘ Schwächungssystem kann Talis jetzt 8 Einheiten mit der Fähigkeit Querschlägergleve treffen (vorher 5 Einheiten).
  • Talis‘ Fähigkeit Psi-Projektion ruft jetzt einen Schatten herbei, der 25 (35 gegen leichte Einheiten) Schaden verursacht (vorher 8 (11 gegen leichte Einheiten)).
  • Talis‘ Schatten verfügt jetzt über einen einzigartigen Anzeiger und ist somit besser zu erkennen.
  • Die Angriffsgeschwindigkeit von Taldarin wurde von 1,45 auf 1,80 erhöht.
  • Die Schadensabsorption von Taldarins Barriere wurde von 100 auf 200 erhöht.
  • Der Schaden des Überladungsstoßes von Warbringer wurde von 200 auf 300 erhöht.
  • Der Bonus von Mojos Fähigkeit Taktisches Datennetz wurde überarbeitet. Anstatt die Dauer der Betäubung zu erhöhen (von 2 auf 4), verringert sie jetzt die Abklingzeit von Unterdrückungsprotokoll um 0,75 pro Scout.
  • Mojo erhält jetzt die Boni von Gefechtsoptimiertes Sensorfeld. Seine verbesserte Angriffsreichweite (6 gegen Lufteinheiten, 4 gegen Bodeneinheiten) ist weiterhin um 1 niedriger als die eines verbesserten Scouts (7 gegen Lufteinheiten, 5 gegen Bodeneinheiten).
  • Fenix‘ Meisterungsbonus für Angriffsgeschwindigkeit wurde von 1 % pro Punkt auf 2 pro Punkt erhöht. Der maximale Angriffsgeschwindigkeitsbonus wurde von 30 % auf 60 % erhöht.
  • Fenix‘ Meisterungsbonus für Offline-Energieregenerationsrate wurde von 0,5 % pro Punkt auf 0,75 % pro Punkt erhöht. Der maximale Regenerationsbonus wurde von 15 % auf 22,5 % erhöht.
  • Die Trefferpunkte- und Schildboni für Champion-K.I.s wurden von 1 % pro Punkt auf 2 % pro Punkt erhöht. Die maximalen Trefferpunkte- und Schildboni wurden von 30 % auf 60 % erhöht.
  • Der Meisterungsbonus für zusätzliche Versorgung bei Beginn wurde von 1 Versorgung pro Punkt auf 2 Versorgung pro Punkt erhöht. Die maximale anfängliche Versorgung wurde von 30 auf 60 erhöht.
  • Für Fenix‘ Anzüge festgelegte Sammelpunkte werden jetzt jedes Mal für einen neuen Anzug erneut festgelegt, wenn ein neuer Anzug herbeigerufen wird. Das passiert auch, wenn ein aktiver Anzug im Kampf zerstört wird und später ein neuer Anzug herbeigerufen wird.
  • Fenix‘ Richterkonklave zeigt jetzt auch dann die Anzahl von Einheiten dieses Typs an, wenn ihr die Maus nicht über sie bewegt.
  • Fenix‘ Disruptoren verfügen jetzt über eine Anzeige für ihre maximale Reichweite, wenn sie ausgewählt werden.
Han und Horner
  • Der Schaden von Hellions wurde von 15 (20 gegen gepanzerte Einheiten) auf 15 (30 gegen gepanzerte Einheiten) erhöht.
  • Das Waffenupgrade für Hellions gewährt jetzt +1 (+3 gegen gepanzerte Einheiten) Schaden (vorher +1 (+2 gegen gepanzerte Einheiten)).
  • Die Fähigkeit Teerbombe von Hellions verringert jetzt die Reichweite der von Teerbombe getroffenen Einheiten um 3.
  • Der Effekt der Chance auf verstärkte Tode des Hellions überschreibt jetzt den Effekt der normalen Chance auf Tod.
  • Die Trefferpunkte von Kampfhellions wurden von 135 auf 235 erhöht.
  • Arachnominen verfügen nicht mehr über das Attribut „Platzierungsbedingungen ignorieren“.
  • Der maximale Angriffsgeschwindigkeitsbonus für Asteria-Raumjäger wurde von 50 % auf 100 % erhöht.
  • Die Fähigkeit Sturmraketen von Deimos-Vikings verursacht jetzt 15 (25 gegen gepanzerte Einheiten) Schaden pro Rakete (vorher 10).
  • Der Schaden gegen Lufteinheiten von Deimos-Vikings wurde von 15 (21 gegen gepanzerte Einheiten) auf 20 (35 gegen gepanzerte Einheiten) erhöht. Waffenupgrades gewähren jetzt jeweils +2 (4 gegen gepanzerte Einheiten) Schaden (vorher +2).
  • Die Waffensysteme LL-Laserbatterie (12 Schaden) und LB-Laserbatterie (15 Schaden) von Schweren Kreuzern der Sovereign-Klasse wurden entfernt. Sie werden durch eine ATX-Laserbatterie ersetzt, die mit derselben Abklingzeit 18 Schaden verursacht.
  • Schwere Kreuzer der Sovereign-Klasse im Modus ATX-Laserbatterie können jetzt während der Bewegung feuern.
  • Der Schaden von Schweren Kreuzern der Sovereign-Klasse im Modus Überlasteter Reaktor wurde von 100 auf 200 erhöht.
  • Das Waffenupgrade Mini-Yamato-Kanone gewährt jetzt +20 Schaden (vorher +5).
  • Die Versorgungskosten von Drohnenhangars wurden von 6 auf 3 verringert.
  • Die Versorgungskosten von Asteria-Raumjägern wurden von 2 auf 4 erhöht.
  • Die Versorgungskosten von Deimos-Vikings wurden von 2 auf 4 erhöht.
  • Die Versorgungskosten von Schweren Kreuzern der Sovereign-Klasse wurden von 6 auf 10 erhöht.
  • Die Versorgungskosten Kampfjägerplattformen wurden von 4 auf 2 verringert.
  • Die Dauer bis zum Abheben von Kampfjägern wurde von 1 auf 0,5 verringert.
  • Die Bewegungsgeschwindigkeit von Kampfjägern wurde von 13 auf 30 erhöht.
  • Die Beschleunigung von Kampfjägern wurde von 20 auf 100 erhöht.
  • Die Panzerung von Kampfjägern wurde von 0 auf 2 erhöht.
  • Kampfjäger sind jetzt 1 Sek. weniger unverwundbar, nachdem sie ihre Fracht abgesetzt haben.
  • Kampfjäger behalten jetzt 2 zusätzliche Sekunden Sicht, nachdem sie ihre Fracht abgesetzt haben.
  • Der Schaden von Kampfjägern wurde von 150 (400 gegen nicht-heroische Gebäude) auf 175 (400 gegen nicht-heroische Gebäude) erhöht.
  • Die Verzögerung, bis Magnetminen scharf sind, wurde von 15 Sek. auf 10 Sek. verringert.
  • Die Auslösungszeit von Magnetminen wurde von 2,5 Sek. auf 1,5 Sek. verringert.
  • Versorgungsdepots für Sie und Ihn, Han und Horners Fähigkeit auf Stufe 8, erhöht jetzt die Trefferpunkte ihrer Versorgungsdepots von 400 auf 800.
  • Der Wiederverwertungsbonus betrifft bestimmte „kostenlose“ Einheiten wie Novas Railgun-Geschütze (von Ravens herbeigerufen), Verseuchte Zivilisten, Explosive Verseuchte und Verseuchte Soldaten (von Bunkern herbeigerufen) nicht mehr. Wiederverwertung betrifft weiterhin alle Berstlinge von Zagara und Verseuchte Space-Marines (von Kasernen herbeigerufen).
  • Der Meisterungsbonus für Chance auf verstärkte Tode wurde von 1 % pro Punkt auf 1,5 % pro Punkt erhöht. Die maximalen Boni wurden von 30 % auf 60 % erhöht.
  • Die Meisterungsboni von Chance auf doppelte Wiederverwertung wurden von 1 % pro Punkt auf 2 % pro Punkt erhöht. Die maximalen Boni wurden von 30% auf 60% erhöht.
  • Meisterung: Heilung für Horners Einheiten wurde durch eine Meisterung ersetzt, die den Radius des Wirkungsbereichs von Kampfjägern erhöht. Die Meisterung für den Wirkungsbereich von Kampfjägern erhöht sowohl den Radius des Angriffs und den Radius des Effekts Napalmsprengladung um 1 % pro Punkt, bis maximal 30 %.
Karax
  • Die Forschungskosten für Verbesserte Thermolanze wurden von 150/150 auf 100/100 verringert.
  • Die Forschungskosten für Feuerstrahl wurden von 200/200 auf 150/150 verringert.
  • Der Schaden über Zeit von Feuerstrahl wurde von 100 Schaden über 5 Sek. auf 150 Schaden über 5 Sek. erhöht.
  • Die Kosten für Interceptoren von Trägern wurden von 15 auf 0 verringert.
  • Die Kosten des Upgrades Solareffizienz der Stufe 2 wurden von 300/300 auf 250/250 verringert.
  • Die Kosten des Upgrades Solareffizienz der Stufe 3 wurden von 400/400 auf 300/300 verringert.
  • Mit dem Upgrade Fortgeschrittenes Reparatursystem kann der Rekonstruktionsstrahl jetzt zwei zusätzliche Ziele anvisieren (vorher ein zusätzliches Ziel).
  • Mit dem Upgrade Solarbrenner kann die Solarlanze den Boden in einem doppelt so breiten Bereich in Flammen setzen, von 2 auf 4. Die Breite der Primärwaffe der Solarlanze bleibt gleich.
  • Die Dauer von Solarbrenner wurde von 10 Sek. auf 20 Sek. erhöht.
  • Der Schaden über Zeit von Solarbrenner wurde von 10 Schaden pro Sekunde auf 15 Schaden pro Sekunde erhöht.
  • Karax‘ Einheiten sind jetzt 30 % teurer als die Standardeinheiten der Protoss (vorher 50 % teurer).
  • Karax‘ Meisterungsbonus für Einheitenkosten wurde von 1 % pro Punkt auf 0,75 % pro Punkt verringert. Die Kosten können jetzt maximal um 30 % verringert werden (vorher 22,5 %).
Swann
  • Swanns Fabrik kann jetzt sowohl Hellions als auch Kampfhellions bauen.
Einheitenupgrades
  • Abathur, Kerrigan, Zagara
    • Die Kosten von Upgrades für Bodenpanzer wurden von (150/150; 225/225; 300/300) auf (100/100; 175/175; 250/250) verringert.
    • Die Kosten von Upgrades für Fliegerpanzer wurden von (150/150; 225/225; 300/300) auf (100/100; 175/175; 250/250) verringert.
  • Artanis, Alarak, Fenix, Karax, Vorazun
    • Die Kosten von Upgrades für Plasmaschilde wurden von (150/150; 225/225; 300/300) auf (100/100; 175/175; 250/250) verringert.
    • Die Kosten von Upgrades für Luftpanzerung wurden von (150/150; 225/225; 300/300) auf (100/100; 175/175; 250/250) verringert.
  • Dehaka
    • Die Kosten von Upgrades für Urangriffe wurden von (100/100; 150/150; 200/200) auf (100/100; 175/175; 250/250) erhöht.
    • Die Kosten von Upgrades für Urpanzer wurden von (150/150; 225/225; 300/300) auf (100/100; 175/175; 250/250) verringert.
  • Stukov
    • Die Kosten von Upgrades für Infanteriepanzerung wurden von (150/150; 225/225; 300/300) auf (100/100; 150/150; 200/200) verringert.

Editor

  • Die Suche nach Objekten im Terrain-Editor wurde verbessert.
  • Die folgenden nativen Funktionen wurden hinzugefügt: BankBackupGetId, BankBackupGetLatestId, BankBackupRemove, BankBackupLoopBegin, BankBackupLoopStep, BankBackupLoopDone, BankBackupLoopCurrent, BankBackupLoopEnd. Damit könnt ihr Backup-Bankdateien überschreiben und verwalten.
  • Der Scintilla-Code und der XML-Editor verwenden jetzt den Zeichensatz UTF 8 und können somit Hilfetexte in allen Sprachen anzeigen.
  • Der Scintilla-Hilfetext wird nicht mehr über den gesamten Bildschirm angezeigt, wenn er ein langer String ist.
  • Der fehlende Auslöser für Debug-Profiling für Verwendung von Moddern im Trigger-Debugger wurde behoben.
  • Indem wir die Einschränkungen für Starter-Accounts aufgehoben haben, wurden Features des Editors für alle Benutzer freigegeben, die für Inhalte bezahlt haben.
  • Alle Editor-Benutzer können jetzt die Karten der Kampagne von Wings of Liberty ansehen.
  • Das native Event EventHotKeyPressed wurde hinzugefügt. Damit könnt ihr gedrückte Hotkeys mitverfolgen.
  • Die native Funktion UnitControlGroup wurde hinzugefügt. Mit ihr könnt ihr die aktuell ausgewählte Einheitengruppe anwählen.
  • Der Editor für Scintilla-Code wurde der Ansicht für Auslöserfehler hinzugefügt.
  • Die Suchfunktion im Texteditor wurde verbessert.
  • Optimierungen für Einheitengruppen wurden hinzugefügt.

Behobene Fehler

Kampagne
  • Es wurde ein Tippfehler in der Beschreibung des Tal’darim-Zerstörers in der Kampagne von Legacy of the Void behoben.
  • Es wurde ein Fehler in der Kampagne von Legacy of the Void behoben, durch den die Fähigkeit Temporales Feld nur ein Feld erzeugte.
  • In der Kampagne von Legacy of the Void wurden die Zauberanimationen von Hohen Templern von Aiur wiederhergestellt.
  • Es wurde ein Fehler in Shuttle zu Schutt behoben, durch den terranische Gebäude in bestimmten Gebieten nicht landen konnten.
Co-op
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Amons Ghost-Akademie Spielern zusätzliche Punkte verliehen hat.
  • Es wurden einige ungewollte Interaktionen im Zusammenhang mit der Mutation Tornadowarnung behoben.
  • Spieler, deren Verbündeter Han und Horner spielt, hören den Ankündigungsspruch nicht mehr, der abgespielt wird, wenn ein Raumjäger angefordert wird.
  • In der Hotkey-Liste für Co-op-Kommandanten der Zerg wurde die Einheit Königin ersetzt.
  • Es wurde ein Fehler im Zusammenhang mit der Mutation Tornadowarnung behoben, durch den Lufteinheiten in bestimmten Teilen der Mission „Kette des Aufstiegs“ nicht wie vorgesehen funktionierten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den wöchentliche Mutationen anhand des Schwierigkeitsgrads nicht die vorgesehene Menge an Erfahrung verliehen haben.
  • Eingegrabene Schleicher haben jetzt die Chance, sich in eine mächtigere Einheit zu verwandeln, wenn der Mutator Transmutation aktiv ist.
  • Der Symbiont von Abathurs Ultimative Evolution visiert jetzt in der Mission „Bedrohung auf Korhal“ Leerensplitter an.
  • Abathur
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Giftnester nach der ersten Platzierung neu erschienen.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Symbionten verschwanden, wenn bestimmte Fähigkeiten auf sie eingesetzt wurden.
  • Alarak
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Alarak Fähigkeiten einsetzen konnte, während der Held erschaffen wurde.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Alaraks Fähigkeit Zorn des Hochlords über unendliche Reichweite verfügte.
  • Dehaka
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Urschwarmstock den falschen Fehler auslöste, wenn er versuchte, sich in einem blockierten Bereich zu verwurzeln.
    • Dehaka kann nicht mehr in der Luft steckenbleiben, wenn er vom Pilzbefall eines Verseuchers betroffen ist.
    • Urmutalisken mit Primitive Reanimation können jetzt in „Nacht des Grauens“ tödlichen Schaden vom Tentakelangriff eines Chokers erleiden.
    • Urwürmer können nicht mehr mit Tiefentunnel in den Xel’Naga-Tempel reisen und so gegnerischen Nahkampfeinheiten entrinnen.
  • Fenix
    • Es wurde ein Tippfehler in der Beschreibung von Richterbewaffnung behoben. Jetzt wird der vorgesehene Bonusschaden angezeigt.
    • Es wurde ein Fehler im Tooltip im Zusammenhang mit der Reichweite von Clolarion behoben.
  • Han und Horner
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Rächer bestimmte Gebiete, die nicht begehbar sein sollen, erreichen konnten, wenn sie in „Kette des Aufstiegs“ Extremsprungdüsen einsetzten.
    • Zeitschleifenwelle verlängert die Abklingzeiten von Einheiten aus Horners Raumhafen nicht mehr.
  • Karax
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Vollstrecker als Legionäre wiedergeboren und gleichzeitig dem Spieler Mineralien rückerstattet wurden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Optimierte Geschütze Photonenkanonen und Khaydarin-Monolithen etwas zu viel Angriffsgeschwindigkeit verliehen hat.
  • Nova
    • Das Railgun-Geschütz von Raven kann nicht mehr wiederverwertet werden, wenn man mit dem Kommandanten Han und Horner spielt.
    • In der Hotkey-Liste wurde das Raumhafengebäude ersetzt.
    • Wenn ein Befehl für automatischen Angriff in der Nähe des Radiuseffekts von Novas Durchbohrendes Feuer erteilt wird, wird dadurch nicht mehr Novas Armee befohlen, sie anzugreifen.
  • Stukov
    • Im Tooltip für Netzhauterweiterung wird jetzt die vorgesehene Angriffsreichweite angezeigt.
    • Die aus einem Verseuchten Belagerungspanzer erschaffenen Explosiven Verseuchten bewegen sich jetzt in Richtung des Psi-Emitters.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Verseuchte Bunker Mineralien erzeugten, wenn man mit einem Verbündeten Han und Horner spielte.
    • Die Angriffsgeschwindigkeit von Brutköniginnen wird jetzt von der Meisterung „Angriffsgeschwindigkeit mechanischer Einheiten“ erhöht.
    • Die Aleksander kann jetzt in „Materialschlacht“ Kisten angreifen.
  • Swann
    • Das Upgrade Impulsverstärker gewährt jetzt Raumjägern zusätzliche 100 % Angriffsgeschwindigkeit.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Forschungsschiffe fälschlicherweise Gebäude und Bonusziele reparieren konnten.
    • Die Verwandlungsfähigkeit von Kampfhellions hat keine Voraussetzung im Waffenlager mehr.
  • Vorazun
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den getarnte Einheiten unter bestimmten Umständen nicht getötet werden konnten, wenn der Mutator Feindliche Übernahme aktiv war.
  • Zagara
    • Es wurde ein Tippfehler im Zusammenhang mit Zagaras Meisterung für Schaden durch Berstlinge behoben.
    • Sie sollte 1 Bonusschaden pro Punkt gewähren und nicht 1 %.
Karten
  • Chemiewerk LE
    • Es wurde ein begehbarer Bereich mit Breite von einer Einheit am nördlichen Rand der Karte entfernt.
    • Es wurden mehrere Probleme im Zusammenhang mit verschiedenen Doodads behoben.
  • Backwater LE
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Geräusche von Tieren gehört werden konnten, obwohl die Umgebungsgeräusche deaktiviert waren.
Benutzeroberfläche
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler eine Fehlermeldung erhielten, wenn sie sich mit einer Gruppe für ein ungewertetes 1vs1-Spiel einreihten.
  • Im Hilfemenü wird der Beobachter nicht mehr zweifach aufgeführt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Hotkeys für den Overseer nicht geändert werden konnten.
  • Die Reparaturdrohne befindet sich nicht mehr im Hotkey-Menü.
  • Die Größe der Schildbatterie ändert sich nicht mehr, wenn sie im Hilfemenü angesehen wird.
  • Dem Hilfemenü wurde das fehlende Upgrade Infernalisches Zündsystem für den Kampfhellion hinzugefügt.
  • Wenn ihr versucht, in einer Gruppe einer abgelaufenen Lobby beizutreten, bleibt dadurch für Spieler, die nicht Gruppenanführer sind, das Spiel nicht mehr hängen.
  • Replays, die älter als SC2 3.10 sind, können nicht mehr angesehen werden, da diese Replays nicht mehr unterstützt werden und oft zum Spielabsturz führen.
Versus
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Enthüllungen von Orakeln länger als vorgesehen andauern konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Grafikeffekte der Fähigkeit Rückruf des Nexus auf Einheiten verbleiben konnten, wenn der Nexus zerstört wurde, während die Einheiten zurückgerufen wurden.
  • Es wird nicht mehr kurz für den Gegner aufgedeckt, wo sich ein Adept befindet, wenn der Adept gerade angegriffen hatte, während er sich zu seinem Schatten teleportierte.
  • Beobachter in Überwachungsmodus profitieren jetzt von Panzerungs- und Schildupgrades.
  • Eingegrabene Königinnen der Zerg haben nicht mehr eine höhere Tab-Priorität als ausgegrabene Königinnen.
  • Wenn die Stasisfalle eines Orakels ausgelöst wird, wird jetzt wie vorgesehen der Schwächungseffekt Störmatrix entfernt.
  • Es wurde ein Fehler im Zusammenhang mit der Priorität bei der Baureihenfolge von Pylonen und Schildbatterien behoben.
  • Das provisorische Modell einer heranwarpenden Schildbatterie wird nicht mehr angezeigt, wenn ein Pylon über oder in der Nähe der heranwarpenden Schildbatterie platziert wird.
  • Der Erfolg „Automatischer Abschuss“ wurde aktualisiert und kann weiterhin erreicht werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Protoss-K.I. in eigenen Spielen Zeitschleife nicht einsetzen konnte.
  • Die Psi-Klingen von Judikator-Berserkern unterschieden sich jetzt im Spiel wie vorgesehen von den normalen Psi-Klingen von Berserkern.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den auf der Erweiterungsstufe Wings of Liberty die Söldnerversionen von Versorgungsdepots als fertiggestellt angezeigt wurden, obwohl sie noch im Bau waren.
  • Beobachter mit dem Skin der Geschmiedeten blicken jetzt im Überwachungsmodus nach oben.
  • Es wurde ein Animationsfehler im 3D-Porträt von Schrottsammler-Kampfhellions behoben.

StarCraft 4.1.4 – Patchnotes

Allgemein

  • Die 1. Saison der Rangliste 2018 hat begonnen.
    • Ein neuer Phasengleiter-Pokalaufsatz kann jetzt durch den Sieg in einem Turnier gewonnen werden.
    • Alle StarCraft II-Accounts haben eine kostenlose Namensänderung erhalten.
  • Kommende Änderungen an der Spielbalance können im Addon „Spielbalance-Testmod“ getestet werden. Weitere Informationen findet ihr im Blogpost zur Spielbalance-Testmod.

Behobene Fehler

  • Co-op
    • Han und Horners Talent „Meine bessere Armeehälfte“ setzt jetzt wie vorgesehen die Einheitenwerte zurück, wenn die Spielereinheit stirbt.
  • Sammlung
    • Der Phasengleiter-Skin der Purifier hat jetzt das vorgesehene 2D-Porträt.
  • Mehrspielermodus
    • Es wurde ein Wegfindungsfehler auf Ostwacht LE behoben, durch den Belagerungspanzer und Thor keine Rampen herunterfahren konnten.

StarCraft 4.1.3 – Patchnotes

Behobene Fehler

  • Es wurde ein Fehler im Zusammenhang mit dem Richter-Skin des Hohen Templers behoben, durch den die Einheit beim Heranwarpen nicht ausgewählt werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die K.I. auf StarJeweled nicht funktioniert hat.

StarCraft 4.1.2 – Patchnotes

Behobene Fehler

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Laden eines gespeicherten Kampagnenspiels dazu führen konnte, dass sich Bonus- und Hauptziele in Heart of the Swarm und Legacy of the Void überlappen.
  • (China) Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Besitz der Digital Deluxe Edition von Heart of the Swarm nicht im Kaufdialog berücksichtigt wurde.

StarCraft 4.1.1 – Patchnotes

Behobene Fehler

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Skins Thor: Collector’s Edition und Spezialkräfte kein Symbol hatten, wenn Skins für Spiele mit vielen Spielern ausgewählt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spielclient abgestürzt ist, wenn versucht wurde, ein Replay zu laden, das mit Patch 4.0.0 bis 4.0.2 erstellt wurde. Durch diese Änderung können Replays, die unter Patch 4.1.0 erstellt wurden, nicht mehr angesehen werden.

StarCraft 4.1.0 – Patchnotes

Allgemein
  • Die Warchest: Katowice 2018 ist ab dem 8. Dezember um 19:00 Uhr MEZ zum Kauf verfügbar.
    • Unsere zweite Warchest enthält mehr als 80 neue kosmetische Gegenstände wie Skins, Porträts, Emoticons und erstmalig in dieser Saison Skins für die Befehlskonsole.
    • Nach dem Kauf erhalten Spieler sofort:
      • Einen einzigartigen Arbeiterskin
      • Einen einzigartigen Skin für die Befehlskonsole
      • Ein einzigartiges Porträt
      • Ein Co-op-Stimpack, das 30 Tage lang 100 % Bonuserfahrung gewährt
      • Eine kostenlose klassische Kartenpackung für Hearthstone
      • Eine seltene Beutetruhe für Heroes of the Storm
      • Zugang zur 1vs1-Rangliste, sofern sie noch nicht freigeschaltet wurde
    • Die Reihe „Schattenkriege“ geht mit drei weiteren Kapiteln und doppelt so vielen Seiten weiter.
    • Zusätzlich erhalten Spieler weiterhin die Tal’Darim-Sonde als Gefährte für Diablo III, wenn sie die erste Warchest nicht gekauft haben.
  • In der Benutzeroberfläche für Zuschauer werden jetzt immer die Standardassets der Drahtgittermodelle von Einheiten und der Produktionssymbole angezeigt, egal, welcher Skin ausgerüstet wird. So soll das Spielgeschehen in Turnieren nachvollziehbarer werden.

Co-op

Stukov
  • Verseuchte Belagerungspanzer
    • Lassen beim Tod ihre gesamte Munition als Explosive Verseuchte fallen.
    • Diese haben eine begrenzte Lebenszeit von 90 Sek.
Han und Horner
  • Arachnomine
    • Profitiert jetzt vom Stärkungseffekt Bessere Armeehälfte, der die Abklingzeit des Angriffs verringert.
Materialschlacht
  • Die anfängliche Zeit vor dem Fehlschlag der Mission wurde verringert.
  • Jedes gesammelte Teil gewährt jetzt zusätzliche Zeit.

Kommentar der Entwickler: Bislang gab es einen einfachen Timer für den Fehlschlag der Mission, der entsprechend der aktuellen Phase der Karte angepasst wurde. Dieser Timer machte deutlich, dass ihr das Ziel schnell abschließen musstet, um den Fehlschlag der Mission zu vermeiden. Es wurde allerdings nicht deutlich, wie viel Zeit ihr tatsächlich brauchen würdet, um das Ziel abzuschließen. So war es schwierig einzuschätzen, wie lange es dauern würde, die benötigten Teile zu sammeln. Das führte für Spieler, die eigentlich gut in der Zeit lagen, zu einer Reihe von unerwarteten Fehlschlägen der Mission.

Jetzt habt ihr zwar anfangs weniger Zeit zur Verfügung, bevor die Mission scheitert, doch jedes gesammelte Teil gewährt euch zusätzliche Zeit. Damit ist das Sammeln von Teilen direkt mit der Missionszeit verknüpft und ihr werdet dafür belohnt, wenn ihr Teile schnell und beständig sammelt. Beachtet bitte, dass die tatsächliche Zeit, die ihr für den Abschluss jedes Ziels zur Verfügung habt, unverändert bleibt.

Editor

  • Die nativen Auslöserfunktionen BankBackup und BankRestore wurden hinzugefügt.

Kommentar der Entwickler: BankBackup kann bei den Ereignissen MeleeInit oder Generic verwendet werden. Dadurch wird jedes Mal, wenn die Funktion BankBackup aufgerufen wird, eine neue Backup-Bankdatei im Backupverzeichnis innerhalb eures Bankverzeichnisses erstellt. Wir empfehlen weiterhin, eure Bankdateien mit dem nativen Auslöser BankSave zu speichern.

  • Diese alten Auslöser für Schleifen wurden wieder hinzugefügt:
    • IntLoopCurrentDeprecated
    • PlayerGroupLoopCurrentDeprecated
    • UnitGroupLoopCurrentDeprecated
    • ForEachInteger2Deprecated
    • ForEachIntegerDeprecated
    • PickEachIntegerDeprecated
    • ForEachPlayerInGroupDeprecated
    • PickEachPlayerInGroupDeprecated
    • PickEachUnitInGroupDeprecated
    • ForEachUnitInGroupDeprecated
    • UnitGroupLoopCurrentDeprecated
  • Scintilla wurde für den benutzerdefinierten Code-Editor von Windows hinzugefügt.
  • Es wurden Leistungsverbesserungen für die Ladezeiten im Editor vorgenommen.
  • Es kann jetzt im Daten-Editor, Benutzeroberflächen-Editor, Videosequenz-Editor, Terrain-Editor, Text-Editor und in der Auswahl für Auslöserelemente nach mehreren Einträgen gesucht werden, wenn die Suchbegriffe durch ein Komma getrennt werden.
  • Die Leistung innerhalb der Galaxy Virtual Machine wurde weiter verbessert.

Behobene Fehler

Kampagne
  • Es wurde ein Fehler in der Kampagne von Legacy of the Void behoben, durch den die Fähigkeit „Wächterschild“ von Protektoren verschiedener Fraktionen unterschiedliche Abklingzeiten hatte.
  • In der Kampagne von Heart of the Swarm verfügen jetzt beide Gattungen von Schwarmwirten (Tunnelgräber und Aasjäger) über die vorgesehenen Animationen.
  • Es wurde ein Fehler in der Kampagne von Wings of Liberty behoben, durch den am Ende der Mission „Vorboten des Untergangs“ überlebende Hetzer nicht als überlebend gewertet wurden.
Co-op
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spinnenminen, die in der Nähe von Bunkern explodiert sind, Infanterieeinheiten im Bunker getötet haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Co-op-Einheiten mit auf Stufen basierenden Upgrades in der Benutzeroberfläche als vollständig gesperrt angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Bonusziele in „Im Dienste der Wissenschaft“ nicht abgeschlossen werden konnten, wenn „Weltraumstation kapern“ verwendet wurde, um den Bel’Shir-Gleiter zu befreien.
  • Abathur
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Abklingzeit der Fähigkeit „Schrecken erschaffen“ des Schwarmwirts ausgelöst wurde, obwohl keine Schrecken erschaffen worden waren.
  • Dehaka
    • Einheiten unter Gedankenkontrolle profitieren jetzt von Dehakas Heilaura.
    • Urwirte und Zeckenwirte erwecken im eingegrabenen Zustand nicht mehr den Eindruck, Kriecher abzusondern. Das entspricht auch Dehakas Stil der Urzerg.
  • Fenix
    • Probius hat seinen ihm zustehenden Titel zurückerhalten.
    • Einheiten unter Gedankenkontrolle werden jetzt vom Tarnfeld des Arbiteranzugs getarnt.
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Teile von Warpknoten keine Texturen hatten.
  • Han und Horner
    • Kampfjäger bleiben nicht mehr dauerhaft stecken, wenn sie von Pilzbefall getroffen werden.
    • Der Tooltip für „Hellion-Modus“ der Kampfhellions zeigt jetzt wie vorgesehen an, dass die Einheit statt eines Flammenangriffs Granaten einsetzt.
  • Nova
    • Die Hotkeys für „Raven bauen“ und „Falke bauen“ wurden wiederhergestellt.
  • Stukov
    • Verseuchte Belagerungspanzer haben jetzt eine Anzeige für ihre Angriffsreichweite.
    • Die von „Gebäude verseuchen“ erschaffenen Brütlinge profitieren jetzt von Panzerungsupgrades.
  • Swann
    • Kampfhellions können sich wieder in Hellions verwandeln.
Allgemein
  • Ihr könnt jetzt auch dann auf Flüsternachrichten von Spielern antworten, wenn sie die Option „Nur Freunde können mir Nachrichten senden“ aktiviert haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den für Belagerungspanzer mit Spezialeinheiten-Skins im Belagerungsmodus Flammeneffekte angezeigt wurden, wenn sie vom Gravitonstrahl eines Phönix betroffen waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der Verbindungsprobleme mit Battle.net verursachen konnte.
Benutzeroberfläche
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Porträt für „Drei Jahre OlimoLeague“ durch das Porträt der BlizzCon 2017 ersetzt wurde.
  • Der Tooltip für die Teamvorschau zeigt jetzt in der Lobbyvorschau für freie Plätze wie vorgesehen „Offener Platz“ an.
  • Die Option „Schaltkonflikte erlauben“ im Hotkey-Menü wurde für alle Einheiten vereinheitlicht.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Schaltfläche für das Anzeigen des Zeitplans für automatisierte Turniere fehlte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Gegenstände im Spielerprofil nicht hervorgehoben wurden, wenn der Mauszeiger über sie bewegt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den man in der Profilseite eines Freundes nur dann scrollen konnte, wenn man den Mauszeiger über die Bildlaufleiste bewegte.
Patch 4.3.0 für StarCraft II bringt längst vergessen geglaubtes Vorhaben zurück auf die Bühne BWCL: Week 4
Comments
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!