Patch 4.8.4 für StarCraft II veröffentlicht: Neuer Ansager und Heldentaten

Gestern Nacht wurde Patch 4.8.4 für StarCraft II aufgespielt. Eine ganze Reihe von behobenen Fehlern steht in den Patch-Notes, aber mit am auffälligsten sind eine Reihe neuer Heldentaten, die für das komplette Absolvieren aller vier Kampagnen von StarCraft II ergattert werden können. Wer alle Erfolge in „Wings of Liberty”, „Heart of the Swarm” und „Legacy of the void” sowie „Novas Geheimmissionen” errungen hat, bekommt auf seinem Erfolge-Konto die jeweilige neue Heldentat verliehen.

Heldentaten haben natürlich keinerlei Einfluss auf das Spielgeschehen. Sie sind lediglich Plaketten, die keine Erfolgs-Punkte generieren, aber darauf hinweisen, dass der Spieler eine besondere Errungenschaft im Spiel erreicht hat. Daher mag das Hinzufügen dieser fünf neuen Heldentaten zwar etwas gimmicky wirken, immerhin werden neuere Spieler aber dazu animiert, die Kampagnen einmal komplett durchzuspielen.

Ebenfalls von besonderer Bedeutung ist der erneute Zuwachs in der Ansager-Sammlung. Erst vor kurzer Zeit, und leider ist es uns aufgrund von RL-Verpflichtungen nicht gelungen darüber zu berichten, wurde der überaus sympathische Allrounder Holland Simon „Lowko” Heijnen dem Ansager-Pool hinzugefügt, das sei zumindest hier und jetzt an dieser Stelle noch einmal kurz festgehalten. Nun wird aber bereits der nächste StarCraft-Veteran seinen Ehrenplatz in StarCraft II einnehmen.

Wie gewohnt wird auch dieser neue Ansager wieder für die üblichen 7,49 € käuflich erwerbbar sein und somit StarCraft II unterstützen. Alle bislang hinzugefügten Ansager, hinter denen prominente Caster-Persönlichkeiten stecken, sind in englischer Sprache.

Die Patch-Notes von Version 4.8.4 lesen sich derweil wie folgt.

ALLGEMEIN

  • Das Paket Swann – Maschinen ist ab dem 11. April als Teil eines Angebots für Twitch Prime verfügbar. Weitere Details folgen bald.
    • Co-op-Kommandant Swann
    • Ansager Swann
    • Terraner-Banner „Jetzt live“
    • Spray und Emoticonpaket „Jetzt live“
  • Der neue Ansager Mr. Sheng ist jetzt verfügbar.
  • Fünf neue Heldentaten wurden für den Abschluss aller Kampagnen- und Missionspaketerfolge hinzugefügt. Als Belohnung winken verschiedene Ladebildschirmbanner.
    • Raiders rocken: Schließt alle Erfolge der Kampagne von Wings of Liberty ab.
    • Swarming the Castle: Schließt alle Erfolge der Kampagne von Heart of the Swarm ab.
    • Daelaamour: Schließt alle Erfolge der Kampagne von Legacy of the Void ab.
    • Ghost – Nachricht von Nova: Schließt alle Erfolge der Missionspakete ab.
    • Komm in den Koprulu-Sektor, haben sie gesagt: Schließt alle Erfolge der Kampagnen und Missionspakete ab.

BEHOBENE FEHLER

Co-op-Missionen

  • Kommandanten
    • Allgemein
      • Globale Transportfähigkeiten wie Tychus’ Medivac-Transport, Novas Taktischer Lufttransport und die Massenteleportation von Alaraks Todesflotte können jetzt nicht mehr an der gleichen Stelle eingesetzt werden.
    • Abathur
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Kokons von Verheerern nach dem Morphen nicht vollständig verschwanden.
    • Alarak
      • Beim Bau von Roboterfabriken erscheint jetzt wie vorgesehen das Tal’darim-Modell bei der Platzierung des Gebäudes.
    • Artanis
      • Psi-Sturm stellt jetzt mit dem Upgrade Plasmawelle wie vorgesehen die Schilde von Einheiten wieder her, die durch Wächterhülle unverwundbar sind.
    • Dehaka
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Kokon-Animation von Urmutalisken vor der Wiederbelebung nicht wie vorgesehen angezeigt wurde.
    • Fenix
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es zum Absturz kommen konnte, wenn Fenix mit dem Mutator Streuung gespielt wurde.
    • Swann
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Swanns Belagerungspanzer nicht zerstört werden konnten, wenn sie vom Tentakelangriff der Choker auf Nacht des Grauens betroffen waren.
    • Tychus
      • Es wurde ein Fehler auf Nicht ohne meinen Kumpel behoben, durch den sich Einheiten, die unter Vegas Gedankenkontrolle standen, eingraben konnten und so aus dem Spiel verschwanden.
      • Gegnerische Einheiten bleiben jetzt nicht mehr getarnt, wenn sie von Vega fremdgesteuert werden und der Mutator Wir bleiben im Verborgenen aktiv ist.
      • Einheiten, die durch den Mutator Polarität immun sind, erleiden keinen Schaden mehr durch Tychus’ Kel-morianische Ripper-Geschosse.
      • Das Upgrade Detonator D99 von James „Sirius“ Sykes wird jetzt wie vorgesehen jedes Mal ausgelöst, wenn er besiegt wird.
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den beim Tod ausgelöste Boni wie Artanis’ Wächterhülle oder Vorazuns Notfallrückruf bei Sirius nicht wie vorgesehen aktiviert wurden.
    • Zagara
      • Gegnerische Verteidigungsdrohnen fangen die Berstlinge von Zagaras Berstling-Bowling nicht mehr ab.
    • Zeratul
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den auf Nicht ohne meinen Kumpel in der ersten Spielminute verseuchte Terraner erscheinen und angreifen konnten, wenn Zeratul im Spiel war.
      • Zeratuls Artefaktfragmente erscheinen nicht mehr auf unzugänglichen Bereichen der Karte.

Versus

  • Der Tooltip für Zeitschleife zeigt jetzt an, um welchen Prozentsatz der Betrieb beschleunigt wird.

Karten

  • Königsstrand LE
    • Die Wegfindung in bestimmten Gebieten wurde verbessert, damit kleine Einheiten nicht mehr stecken bleiben.

Benutzeroberfläche

  • Der Ansager Zeratul spielt jetzt die vorgesehenen Ansagen ab, wenn der Spieler zu wenig Versorgung hat.
  • Der Startbildschirm und die Musik von Tychus überlappen sich nicht mehr, wenn Tychus als Startbildschirmhintergrund verwendet wird.
  • Der Fortschrittsbalken für den Erfolg Mutation – Schwer wird jetzt wie vorgesehen angezeigt.

Warchest: Katowice 2019

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den während der Todesanimation eines Replika-Nyduswurms kurz das Replika-Nydusnetzwerk erscheinen konnte.
StarCraft II: Vorschau auf Map-Pool von Season 2 Aufgepasst - Blizzard sucht Shoutcaster!
Comments